Oberursel

„Forum Gesundheit Oberursel“ trotzt Corona

Das „Forum Gesundheit Oberursel“ beschäftigt sich am Wochenende mit Themen wie Stresskompetenz, gesunde Ernährung und derlei mehr. Die Vorträge sind später im Netz zu sehen.

Am kommenden Samstag und Sonntag präsentiert das „Forum Gesundheit Oberursel“ im Rathaus 20 Vorträge. Die Veranstaltung des Selbstständigen-Vereins Fokus O., lange etabliert, muss sich wegen der Corona-Pandemie zum Teil neu erfinden. Denn eine Messe mit Infoständen und Angeboten ist in diesem Jahr nicht möglich. Stattdessen setzt das ehrenamtliche Organisationsteam, Margit Schlesinger-Stoll und Bernd Steinecker, auf Vorträge, die im Rathaus direkt verfolgt werden können. Die Referate sollen aufgezeichnet werden und einige Tage später im Internet auf der Fokus-O.-Seite und Youtube zu sehen sein.

Damit die Veranstaltung überhaupt möglich ist, stellt die Stadtverwaltung den großen Sitzungssaal sowie den Georg-Hieronymi-Saal zur Verfügung. Hier sollen – nach derzeitigem Stand – 56 beziehungsweise 18 Menschen Zutritt erhalten. Um eine Anmeldung wird gebeten.

Ärztinnen und Ärzte, Heilpraktiker, Therapeutinnen, Coaches und Beraterinnen wollen in ihren Vorträgen neues Expertenwissen vorstellen. Themen sind etwa Taubheit in den Händen, Alkoholentzug und individuelle Stresskompetenz. Wissenswertes zu Gleitsichtbrillen wird ebenso vermittelt wie ein positiver Blick auf die Wechseljahre.

Wie Muskelstimulation, Schmerztherapie, gesunde Ernährung, energetische Osteopathie sowie verschiedene Trainings- und Behandlungsmethoden zu mehr Lebensqualität beitragen können, ist zu erfahren. Auch gesundheitlich positive Aspekte des Kaffees werden in einem Vortrag aufgegriffen.

Einige Vorträge zur „Organisation“ der eigenen Gesundheit haben ebenfalls ihren Platz beim Forum: vernetzte Hilfen des Deutschen Roten Kreuzes, betriebliches Gesundheitsmanagement, sogenannte 24-Stunden-Pflege sowie Gesundheitsvorsorge mit Plan. FR

Das „Forum Gesundheit“ ist am kommenden Samstag und Sonntag, jeweils von 10 bis 18 Uhr, im Oberurseler Rathaus. Das Programm findet sich auf www.fokus-oberursel.de. Hier sind auch Anmeldungen zu den Vorträgen möglich. Eine telefonische Anmeldung ist unter der Nummer 06171 / 631 881 möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare