1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus
  4. Oberursel

Betrüger gefasst

Erstellt:

Kommentare

Falscher Polizist in Haft

Oberursel - Am vergangenen Donnerstag haben Telefonbetrüger in Oberursel mit der Masche der falschen Polizeibeamten beinahe Erfolg gehabt. In letzter Minute konnte die Tat noch verhindert und der mutmaßliche Abholer festgenommen werden. Ein älteres Ehepaar erhielt ab den Mittagsstunden mehrere Anrufe, in denen falsche Polizeibeamte vorgaben, die Ermittler hätten mehrere Angehörige einer Einbrecherbande festgenommen. Zur Festnahme der übrigen Täter sei die Hilfe der Angerufenen erforderlich, da es Hinweise gebe, dass dort der nächste Einbruch geplant sei. Der Bereich sei bereits durch die Polizei umstellt. Als „Lockmittel“ sollten die Ersparnisse des Ehepaares herhalten. Im Glauben, der Polizei zu helfen, legten sie daraufhin eine hohe Bargeldsumme als „Köder“ bereit und verließen die Wohnanschrift.

Erst als sie kurz darauf jemandem von den aufwühlenden Geschehnissen erzählten, schöpfte diese Person Verdacht, woraufhin die echten Fahnder verständigt wurden. Eine Streife eilte umgehend zur Wohnanschrift des Paares, wo das Geld - wie von den Tätern gefordert - vor dem Haus deponiert worden war. Tatsächlich befand es sich noch an Ort und Stelle. Die Beamten wurden jedoch auf einen verdächtigen Mann aufmerksam. Bei der Kontrolle erhärtete sich der Verdacht, dass es sich um den Abholer handeln könnte. Der 25-Jährige mit syrischer Staatsangehörigkeit, welcher aktuell nicht über einen festen Wohnsitz verfügt, wurde daraufhin festgenommen. Ein Richter erließ Haftbefehl. judo

Auch interessant

Kommentare