1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Neue Tafel öffnet im Mai

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Im Mai öffnet in Friedrichsdorf eine weitere Filiale der Bad Homburger Tafel. Das genaue Datum steht noch nicht fest. Der Laden hat seinen Sitz in der Ringstraße 12.

Die Initiatoren rechnen zunächst mit 60 bedürftigen Haushalten in der Hugenottenstadt.

Zurzeit werden die Räume umgebaut, damit sie den Erfordernissen des Veterinäramts entspricht. Gefunden wurde das neue Domizil mithilfe des Vereins „Wir Friedrichsdorfer“. Die Stadt Friedrichsdorf unterstützt das Projekt über die Sanitätsrat-Dr.-Fuchs-Stiftung, die die Miete übernimmt. „Alleine hätten wir den Laden nicht finanzieren können“, so Hans-Jürgen Gratz vom Verein „Wir Friedrichsdorfer“.

Für Umbau und Betrieb des Tafelladens bitten die Verantwortlichen um Spenden. „Wir suchen auch noch Helferinnen und Helfer für den Fahrdienst.

Die Homburger Tafel versorgt inzwischen an den Standorten Bad Homburg, Oberursel, Königstein und Neu-Anspach 510 Haushalte, in denen 1150 Menschen leben, mit Lebensmitteln. 140 ehrenamtliche Helfer garantieren, dass die Verteilung der Waren reibungslos funktioniert. (FR)

Auch interessant

Kommentare