1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Neue Chefin bei der Vhs

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Simone Farys-Paulus löst als Leiterin der Volkshochschule Bad Homburg den langjährigen Chef Alfred Schläger ab. Von Klaus Nissen

Von Klaus Nissen

Gut 800 Kurse sind im Herbstsemester der Volkshochschule zu organisieren. 20 Angestellte und rund 400 Kursleiterinnen und Kursleiter muss die neue Chefin zu Effizienz und Kreativität motivieren. Simone Farys-Paulus traut sich das zu. Die promovierte Kunsthistorikerin aus Dreieich wird am 1. Oktober Leiterin in der Vhs-Zentrale für den Norden des Hochtaunuskreises an der Elisabethenstraße.

Die 1967 geborene Mutter einer dreijährigen Tochter war bis zum Beginn ihrer Elternzeit Studienleiterin an der Katholischen Akademie Schwerte bei Dortmund. Weil ihr Ehemann in Frankfurt arbeitet, entschied sich die ebenso energisch wie freundlich wirkende Frau für diesen Job im Rhein-Main-Gebiet.

Bis Ende November wird Simone Farys-Paulus von ihrem Vorgänger Alfred Schläger in den neuen Job eingearbeitet. Dann geht Schläger mit dem 60. Geburtstag aus gesundheitlichen Gründen in den Vorruhestand. Seit 1988 hat er das Wachstum dieser Bildungseinrichtung organisiert. Sie stehe blendend da, erklärt der Vize-Vorsitzende Volksbildungsvereins, Gerhard Trumpp. Die Vhs unterrichtete zuletzt 19000 Menschen und und erwirtschaftete ihren 1,8-Millionen-Etat zu drei Viertel aus eigenen Einnahmen. Das sei für Hessen überdurchschnittlich, so Trumpp. Die Stadt gibt nach Angaben des CDU-Abgeordneten 242000 Euro pro Jahr, der Kreis 77000 hinzu.

Das neue Vhs-Programm liegt ab Montag in 22000 Exemplaren an vielen öffentlichen Orten aus. Auf 265 Seiten findet man auch die etwa 400 Kurse der Musikschule. Beispielsweise das neue Angebot "Singen in der Schwangerschaft". Etwa 80 Prozent aller Kurse finden statt - sobald sich wenigstens neun Teilnehmer finden. Etwa 70 Prozent der Vhs-Kunden seien übrigens weiblich, so Alfred Schläger. Das Semester beginnt am 13. September mit der Mineralienbörse im Vhs-Haus. Hier werden auch Bildungsurlaube und Vorträge zur Historie des Hochtaunus stattfinden.

www.bad-homburg.de/vhs

Auch interessant

Kommentare