1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Nachrichten aus Oberursel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Einbrecher in der Volkshochschule +++ Grüne fordern Öko-Stadtwerke +++ Wochenmarkt wird auf Donnerstag verlegt

Einbrecher in der Volkshochschule

Oberursel. Vermutlich Bargeld erbeuteten Unbekannte bei einem Einbruch in das Gebäude der VHS in der Füllerstraße. Die Tat geschah laut Polizeibericht in der Nacht zum Dienstag. Der oder die Täter verschafften sich Zugang zum Haus, indem ein Fenster zur Bibliothek aufgehebelt wurde. Sämtliche Schränke, Rollcontainer und sonstige Behältnisse wurden geöffnet und durchsucht. Eine Schadensangabe ist laut Polizei derzeit noch nicht möglich. (jüs)

Grüne fordern Öko-Stadtwerke

Oberursel. Die Stadtwerke sollen ihr Energieangebot konsequent ökologisch ausrichten. Weil den Stadtwerken bei der Erneuerung der Energieversorgung eine "besondere Bedeutung" zukomme, so die Grünen, sollten sie ausschließlich Ökostrom anbieten. Ein entsprechender Antrag steht am heutigen Donnerstag, 24. Juni, um 19.30 Uhr in der Stadtverordnetenversammlung zur Diskussion. Die Oberurseler Stadtwerke bieten in ihrer Holding seit Ende 2009 neben Wasser und Gas auch Strom. Dabei stammt ein überdurchschnittlicher Anteil aus Atomstromquellen. (jüs)

Wochenmarkt wird auf Donnerstag verlegt

Oberursel. Die Stadt Oberursel will das Geschäft auf den Wochenmärkten beleben. Sie hat daher den Markttag in Oberstedten von Mittwoch auf Donnerstag verlegt, weil mittwochs auch in der Kernstadt auf dem Rathausplatz mit Obst, Gemüse und anderen frischen Produkten gehandelt wird. Ab heute wird in Oberstedten von 11 bis 17 Uhr auf dem Parkplatz des Turnvereins an der Niederstedter Straße verkauft. In Oberursel ist mittwochs von 7 bis 14 Uhr Markt, in Weißkirchen samstags von 9 bis 14 Uhr auf dem Parkplatz an der Bleiche. (jüs)

Auch interessant

Kommentare