1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Nachrichten aus Oberursel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fotos für den Hessentag +++ Nachtarbeiten an der Bahnhofsunterführung +++ Bebauungsplan liegt aus +++ Sorge um neues Hallenbad +++ Talente gesucht

Fotos für den Hessentag

Aufregung herrschte gestern bei etlichen Anwohnern in Oberursels Innenstadt: Ein Polizeihubschrauber kreiste immer wieder über dem Stadtgebiet, besonders dicht auch über dem Gelände der Schule. Doch die Beamten waren keinem flüchtigen Bankräuber auf der Spur, sondern machten Luftaufnahmen von der Stadt für den Hessentag. Wie ein Polizeisprecher auf FR-Anfrage bestätigte, seien diese Aufnahmen für mögliche Einsätze der Sicherheitskräfte während des Hessentags nötig. (prop)

Nachtarbeiten an der Bahnhofsunterführung

In nächster Zeit wird öfters nachts an der Bahnhofsunterführung gearbeitet. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Etwas lauter als sonst wird es deshalb jeweils zwischen 0.55 und 4.20 Uhr vom 11. bis zum 15. April, am 18. und 22. April, vom 25. bis zum 29. April, vom 2. bis zum 6. Mai, vom 9. bis zum 13. Mai, vom 16. bis zum 20. Mai, vom 23. bis zum 27. Mai und am 30. Mai. (tob)

Bebauungsplan liegt aus

Der Bebauungsplan Nr. 210 „Forsthausweg“ kann ab sofort im Geschäftsbereich Stadtentwicklung, Rathausplatz 1, Gebäude A, IV. Stock, Infocenter eingesehen werden. Die Sprechzeiten sind Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 12 Uhr, und Montag und Donnerstag von 14 bis 18 Uhr. (tob)

Sorge um neues Hallenbad

Die Leiter von 16 Oberurseler Schulen fürchten wegen der politischen Diskussion um die Finanzierung eine „verzögerte Inbetriebnahme“ des Hallenbad-Neubaus. Die Einschränkungen für den Schwimmbetrieb der Schulen seit der Schließung des Hallenbades vor vier Jahren führten schon jetzt dazu, dass „Drittklässler nur unzureichend zum sicheren Schwimmen befähigt sind“, schreiben die Schulleiter in einem offenen Brief. Sie fordern von Magistrat und Stadtverordnetenversammlung den „raschen Baubeginn des ganzjährig und verlässlich von den Oberurseler Kindern zu nutzenden Hallenbades“. (jüs)

Talente gesucht

„Ausgetickt? - Die Stunde der Uhren“ ist der Arbeitstitel für ein von Schülern gestaltetes Musical. Im Café Portstraße im Forum für Jugend und Kultur soll die Projektidee reifen. Gesucht werden Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 15 Jahren mit schauspielerischem und tänzerischem Talent, die mit der Profi-Sängerin Diana Nagel das Stück entwickeln wollen. Musikalisch serviert werden Rock, Funk, Polka, Swing, Ballade, Hip-Hop-Rap, Walzer und Marsch-Parodie. Anmeldungen bis Freitag, 8. April, im Forum an der Hohemarkstraße 18. Erstes Vortreffen ist am 11. April, die Proben beginnen am 2. Mai. (jüs)

Auch interessant

Kommentare