1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Nachrichten aus dem Hochtaunus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Schläger wartet vor Kneipe auf sein Opfer +++ Roller rammt Radfahrerin +++ Polizisten retten ein Familientreffen

Schläger wartet vor Kneipe auf sein Opfer

Oberursel. Ein 27-jähriger Mann aus Oberursel hat in der Nacht zum Sonntag mit einem sogenannten Totschläger auf einen 30-Jährigen aus Niddatal eingeschlagen. Dieser erlitt so schwere Platzwunden am Kopf, dass er in den Hochtaunuskliniken behandelt werden musste. Laut Polizeibericht hatte der Oberuseler vor der Kneipe „Boot“ im Holzweg auf sein Opfer gewartet. prop

Roller rammt Radfahrerin

Oberursel. Auf dem Radweg zwischen Stierstadt und Waldsiedlung musste eine Radfahrerin am Samstag gegen 12.30 Uhr einem entgegenkommenden Motorroller ausweichen, fiel in den Graben und verletzte sich. Nach Angaben der Polizei kümmerte sich der Rolerfahrer zwar um die Verletzte, gab aber keine Personalien an und meldete sich auch nicht, wie versprochen,telefonisch. Die Polizei bittet nun Zeugen um Hinweise unter 06171/62400. prop

Polizisten retten ein Familientreffen

Bad Homburg. Ein etwas orientierungsloser 82-jähriger Herr strandete an Samstagabend an der Aral-Tankstelle am Europakreisel. Er war laut Polizeibericht mit seinem 35 Jahre alten Mercedes von Niedersachsen nach Frankfurt gefahren, wo er seine Tochter treffen wollte. In Frankfurt wurde er von der Polizei angehalten, weil er keine Umweltplakette hatte und aufgefordert, die Stadt zu verlassen. Da ein Familientreffen in einem Bad Homburger Restaurant stattfinden sollte, fuhr er in die Kurstadt. Obwohl er sich nicht mehr an den Nachnamen seiner Tochter erinnern konnte, half die örtliche Polizei und führte die Familie wieder zusammen. prop

Auch interessant

Kommentare