1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

nachrichten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Alexander Becker hat ein neues Buch über den Ortsteil Stierstadt herausgebracht. Der profunde Kenner der Ortsgeschichte, langjährige Stadtverordnete, Ortsbeirat und Ex-Bürgermeisterkandidat bietet darin einen kompakten Überblick der Entwicklung Stierstadts von der Keltenzeit vor mehr als 2000 Jahren bis zur Eingemeindung nach Oberursel 1972. Auch „alteingesessene Stierstädter“ könnten „interessante Einblicke zur Geschichte des Stadtteils“ gewinnen, lobte Erster Stadtrat Dieter Rosentreter (FDP) bei der Vorstellung des Buchs. Es ist im Eigenverlag erschienen und direkt über Alexander Becker erhältlich. (jüs.)

Von den Kelten bis zur Eingemeindung

Alexander Becker hat ein neues Buch über den Ortsteil Stierstadt herausgebracht. Der profunde Kenner der Ortsgeschichte, langjährige Stadtverordnete, Ortsbeirat und Ex-Bürgermeisterkandidat bietet darin einen kompakten Überblick der Entwicklung Stierstadts von der Keltenzeit vor mehr als 2000 Jahren bis zur Eingemeindung nach Oberursel 1972. Auch „alteingesessene Stierstädter“ könnten „interessante Einblicke zur Geschichte des Stadtteils“ gewinnen, lobte Erster Stadtrat Dieter Rosentreter (FDP) bei der Vorstellung des Buchs. Es ist im Eigenverlag erschienen und direkt über Alexander Becker erhältlich. (jüs.)

Auszeichnung für JUSTAment-Projekt

. Der hessische Sozialminister Stefan Grüttner hat 16 Landesauszeichnungen für sozial und ehrenamtlich engagierte Bürger verliehen. Unter 202 Bewerbungen wurde von der Jury auch das Oberurseler Schulprojekt JUSTAment-SeniorPartner ausgewählt. 40 Erwachsene unterstützen dabei rund 200 Schüler bei Berufswahl und -einstieg. Als Mentoren betreuen die Seniorpartner mittlerweile drei Schulen des Hochtaunuskreises. „Sie dienen Jugendlichen aus schwierigen Verhältnissen als Vorbild“, sagte der Minister. (ov.)

Auch interessant

Kommentare