1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Nachrichten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Arbeitsunfall - Mann verliert Finger +++ Hubschrauber-Suche nach Vermisstem +++ Kreis macht den "Girls´ Day" auch zum "Boys´ Day" +++ Bürger-Werbung für den Hessentag

Arbeitsunfall - Mann verliert Finger

Weilrod. Mit einer Stanze hat sich ein Arbeiter gestern Mittag in Weilrod so schwer verletzt, dass mehrere Finger einer Hand abgetrennt wurden. Mit dem Rettungshubschrauber ist der Mann ins Krankenhaus geflogen worden. (gero)

Hubschrauber-Suche nach Vermisstem

Kronberg/Oberursel. Gegen 22 Uhr wurden am Montag Anwohner im Kronberger Süden durch einen Hubschrauber aufgeschreckt, der den Kronberger Wald nahe dem Gestüt Linsenhoff absuchte. Laut Polizeibericht war der Pilot auf der Suche nach einem 32 Jahre alten Mann aus Oberursel, den seine Familie zuvor als vermisst gemeldet hatte. Bei der Suche setzten die Polizisten auch Wärmebildkameras ein. Der 32-Jährige tauchte nach Angaben der Polizei gegen 0.30 Uhr wohlbehalten bei Bekannten der Familie auf. (tob)

Kreis macht den "Girls´ Day" auch zum "Boys´ Day"

Hochtaunus. ".Aktionstag Neue Wege - für Jungs" hat die Kreisverwaltung als Motto für Donnerstag, 22. April, ausgerufen. Parallel zum Girls´ Day veranstaltet der Kreis zum fünften Mal einen Boys´ Day. Knapp 50 Einrichtungen im Kreis stellen für den Aktionstag 174 Plätze zur Verfügung, geworben wurde bei Schulen, Verbänden und sozialen Einrichtungen. Kindertagesstätten, Rettungsdienste, die Hochtaunus-Kliniken, Altenheime, Sozialstationen und Beratungsstellen sind mit dabei. Auch das Frauenhaus in Oberursel und die Oberurseler Werkstätten informieren über Sozialkompetenz und Rollenbilder. (jüs)

Bürger-Werbung für den Hessentag

Oberursel. Die Stadt will den diesjährigen Bürgerempfang nutzen, um "ein weiteres positives Signal für den Hessentag in Oberursel zu setzen", so Bürgermeister Hans-Georg Brum (SPD). Der Termin wurde bereits jetzt auf den 16. November in der Stadthalle festgelegt. Beim Empfang werden traditionell Bürgermedaillen an Personen vergeben, die sich durch ihr großes Engagement um die Stadt besonders verdient gemacht haben. Und alle jungen Menschen, die in diesem Jahr 18 werden, bekommen den Bürgerbrief der Stadt mit der Aufforderung zum ehrenamtlichen Engagement überreicht. (jüs)

Auch interessant

Kommentare