1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Nachrichten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Schmuckräuber schlägt mit Pflasterstein zu +++ Zwei Jugendliche überfallen +++ Friedrichsdorfer wollen einen Autobahnanschluss

Schmuckräuber schlägt mit Pflasterstein zu

Oberursel. Mit einem Pflasterstein schlug ein Unbekannter am Donnerstagabend das Schaufenster eines Juwelierladens an der Strackgasse ein. Der etwa 1,70 Meter große Täter raffte Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro in der Auslage zusammen und lief damit in Richtung Marktplatz. Er soll einen grauen Kapuzenpulli getragen haben, so die Polizei. (nes)

Zwei Jugendliche überfallen

Usingen. Ein 16- und ein 17 -Jähriger wurden am Donnerstag gegen 19 Uhr am Neuen Marktplatz von zwei Jugendlichen aufgefordert, die Mobiltelefone herauszugeben. Als sich der 17-Jährige weigerte, wurde er von einem Täter ins Gesicht geschlagen. Die geraubten Handys haben eine Wert von 380 Euro. Lange freuen konnten sich die Räuber daran nicht. Die Opfer kannten die Jugendliche aus der Schule. Es handelt sich um einen 20-Jährigen aus Grävenwiesbach und einen 17-Jährigen aus Neu-Anspach. Das Duo ist bei der Polizei wegen anderer Delikte bekannt. sun

Friedrichsdorfer wollen einen Autobahnanschluss

Friedrichsdorf. Beim Ausbau der A5 auf acht Spuren muss der Bund auch Lärmschutz für die Anwohner einplanen, forderten gestern die Sprecher der CDU-/FWG-Koalition, Jürgen Funke und Michael Knapp. Außerdem müsse ein Autobahnanschluss für Friedrichsdorf gebaut werden. Der wurde 2007 abgelehnt. (nes)

Auch interessant

Kommentare