1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Nachrichten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nach dem Bad ist das Auto weg +++ Zuschuss für Kirchensanierung +++ Busse fahren erst am 1. Mai später +++ Stipendium für angehende Erzieher

Nach dem Bad ist das Auto weg

Bad Homburg. Aus dem aufgehebelten Spind eines Badegastes im Seedammbad klaute ein Unbekannter am Dienstagnachmittag die Brieftasche und den Autoschlüssel. Damit holte er seelenruhig den Mercedes des Badegastes aus dem Parkhaus und fuhr davon. Der Bestohlene hat laut Polizei einen Wert von rund 65000 Euro eingebüßt. (nes)

Zuschuss für Kirchensanierung

Oberursel. Das hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst unterstützt die Sanierung des Innenraums der Barockkirche St. Aureus und Jusina im Ortsteil Bommersheim mit 20 000 Euro. Den Bewilligungsbescheid übergab der frühere Oberurseler Bürgermeister und heutige Staatssekretär Gerd Krämer (CDU) der Gemeinde. Der Erhalt von alten Dorfkirchen sei eine wichtige denkmalpflegerische Aufgabe, sagte Krämer. Die Arbeiten sollen bis zum Hessentag 2011 abgeschlossen sein. (jüs)

Busse fahren erst am Nachmittag

Hochtaunus. Wegen des Oberurseler Altstadt-Duathlons und des Radrennens "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" können am Samstag, 1. Mai, auch die Oberurseler Stadtbusse nicht ordnungsgemäß fahren. Wie die Stadtwerke mitteilen, wird der Verkehr der Linien 41 und 42 quer durch die Stadt erst ab 13 Uhr aufgenommen. Zudem müssen die Routen geändert und Ersatzhaltestellen eingerichtet werden. In Königstein, Kronberg, Glashütten und Schmitten fahren zwischen 8 und 17 Uhr kaum Busse. Unberührt bleiben laut Verkehrsverband Hochtaunus die Bahnlinien 4, 5, 12, 13 und die Taunusbahn, ferner die U-Bahnlinien 2 und 3. jüs

Stipendium für angehende Erzieher

Bad Homburg/Friedrichsdorf. Den Mangel an Erzieherinnen und Erziehern wollen die Städte Bad Homburg und Friedrichsdorf mit Stipendien für den Berufsnachwuchs bekämpfen. Die Bad Homburger bieten Bewerbern ein Monatsgeld plus Übernahme der Schulgebühren für zwei Jahre. Infos unter 06172/100-1111. In Friedrichsdorf offeriert Bürgermeister Horst Burghardt zwei Stipendien für Schüler der Fachschule für Sozialpädagogik. Für zwei Jahre erhalten sie monatlich 300 Euro. Die Nachwuchs-Erzieher müssen dann in Friedrichsdorf arbeiten. (prop/nes)

Neue Bänke für Königstein

Königstein. Alle 100 Parkbänke im Stadtgebiet sollen bis Ende 2011 ausgetauscht werden, meldet die Stadtverwaltung. Die ersten 31 Sitzmöbel aus Plantagen-Hartholz mit Königstein-Logo seien bereits aufgestellt. (nes)

Auch interessant

Kommentare