1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Nachrichten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Geldstrafe wegen Körperverletzung +++ Dreimal „Datterich“ beim Hessentag

Geldstrafe wegen Körperverletzung

Eine 23-jährige Altenpflegerin aus Frankfurt wurde gestern vor dem Amtsgericht Bad Homburg zu einer Geldstrafe von 300 Euro verurteilt. Sie hatte im Januar vergangenen Jahres eine Bekannte nachts in Oberursel gegen die Scheibe einer Apotheke gedrückt. Als das Opfer auf dem Boden lag, trat die Angeklagte weiter auf es ein. Dabei erlitt die junge Frau eine Nasenbeinfraktur. Die Schlägerei war ausgebrochen, weil der Schlüsselbund der Angeklagten angeblich vom späteren Opfer gestohlen worden sei. Die 300 Euro gehen an die Kinderkrebshilfe Frankfurt. Weitere 1000 Euro Strafe wurden zur Bewährung ausgesetzt. prjh

Dreimal „Datterich“ beim Hessentag

Der Kultur- und Sportförderverein (KSfO) hat schon jetzt die Termine für das „Theater im Park“ im kommenden Jahr festgelegt. Um die „positive Außenwirkung des Hessentages“ zu nutzen, so Produktionsleiter Klaus-Peter Hieronymi, startet die Open-Air-Theatersaison 2011 bereits am 11. Juni, dem zweiten Tag des zehntägigen Landesfestes. Mit den Aufführungen am 17. und 18. Juni wird der „Datterich“, die Darmstädter Lokalposse von Ernst-Elias Niebergall, also dreimal während des Hessentages gespielt. Weitere Aufführungen gibt es immer freitags und samstags bis zum 16. Juli. Die Freilichtbühne wird wieder im Park der Klinik Hohe Mark aufgebaut. jüs

Auch interessant

Kommentare