1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Nachrichten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bolzplatz am Bornberg im Herbst bespielbar +++ Im Fundbüro wird es langsam eng +++ Viele IGS-Schüler wechseln auf gymnasiale Oberstufen

Bolzplatz am Bornberg im Herbst bespielbar

Bad Homburg. Erst war es zu lange kalt, jetzt ist es zu heiß und trocken. Der Rasen für den neu angelegten Bolzplatz am Bornberg will nicht so recht sprießen. Da es dort keinen Wasseranschluss für die Bewässerung gibt, ist nun Geduld gefragt. Jugenddezernent Dieter Kraft versprach im Stadtparlament, dass der Bolzplatz spätestens im Herbst bespielbar sein wird. (prop)

Im Fundbüro wird es langsam eng

Oberursel. 17 Fahrräder haben ehrliche Finder im April und Mai beim Oberurseler Fundbüro abgegeben. Aber auch andere Dinge gingen verloren, darunter zwei Feuerlöscher, ein Werkzeugkoffer, ein Navigationsgerät, Schmuck, Bekleidungsstücke und sechs Geldbörsen. Die Fundsachen können innerhalb von sechs Monaten nach ihrer Abgabe im Rathaus, 1. Stock, Zimmer 101, abgegeben werden. Infos unter Telefon 06171/502371. (tob)

Viele IGS-Schüler wechseln auf gymnasiale Oberstufen

Oberursel. Die Integrierte Gesamtschule Stierstadt hat zu Ferienbeginn 106 Schülerinnen und Schüler verabschiedet. 43 Jugendliche und damit mehr als die Hälfte der Zehntklässler streben das Abitur an und wechseln in gymnasiale Oberstufen, meldet Schuldirektor Walter Breinl. Weitere 18 qualifizierten sich für den Besuch der Fachoberschule. (nes)

Auch interessant

Kommentare