Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nachrichten

400.000 Euro Schaden bei Autoaufbrüchen +++ Diebe erbeuten Schmuck und Bargeld +++ Joggen im Park künftig mit Beleuchtung +++ Ferienkurse der Altana Kulturstiftung

400.000 Euro Schaden bei Autoaufbrüchen

Oberursel. In einem Autohaus an den Drei Hasen haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag an 36 Fahrzeugen einen 400.000-Euro-Schaden verursacht. An 36 Neu- und Gebrauchtwagen des Händlers schlugen die Täter die Scheiben ein und stahlen Airbags im großen Stil. Den Wert des Diebesguts allein beziffert die Polizei mit 100 000 Euro. Zur Demontage der Airbags kappten die Diebe die Kabelbäume, damit die gut verschnürten Airbags nicht explodierten. Nach Auskunft der Polizei wurden im Taunus bereits Airbags zum Wiederverkauf gestohlen, noch nie zuvor aber schlugen Täter in vergleichbar großer Menge zu. Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 06172 / 1200.

Diebe erbeuten Schmuck und Bargeld

Oberursel. Im Bergweg in Oberstedten und in der Dornbachstraße haben Einbrecher am Donnerstag Terrassen- und Wohnungstüren aufgebrochen und Schmuck sowie Bargeld gestohlen.

Joggen im Park künftig mit Beleuchtung

Bad Homburg. Seit Wochenbeginni sind im Jubiläumspark am Rand des Weges parallel zur Landgrafenstraße ein gutes Dutzend Laternen installiert worden. Auf diesem Abschnitt der beliebten Laufstrecke zwischen Gonzenheim und Kirdorf mussten die Jogger bislang abends spät und morgens früh im Dunkeln tappen. Das hatte die Hobbyläuferin und SPD-Stadtverordnete Elke Barth bereits vor zwei Jahren moniert. Damals waren Solarleuchten angeschafft worden, die aber zunächst in einem Pilotprojekt im Usinger Weg unterhalb des Sportplatzes Nord-West getestet wurden. Die jetzt installierten Leuchten sind nach Auskunft der Stadtverwaltung allerdings keine Solarlaternen, weil die Parkbäume zu viel Schatten werfen.

Ferienkurse der Altana Kulturstiftung

Bad Homburg. Das Problem berufstätiger Eltern: Wohin mit den Kindern in langen sechs Wochen Sommerferien? lässt sich zumindest für eine Woche lösen: Zusätzlich zu den Ferienkursen für Kinder bis elf Jahre bietet die Altana Kulturstiftung jetzt erstmals auch Kurse für Kinder ab zwölf Jahren an. Gemeinsam mit Musikern, Schriftstellern, Schauspielern und bildenden Künstlern können die Kinder eigene Projekte zu den aktuellen Ausstellungen "Laura Ford", "Blickachsen" und "An die Natur" erarbeiten. Die Kurse unter dem Motto "Himmelwärts" finden in der zweiten, dritten und fünften Ferienwoche jeweils von 9 bis 17 Uhr im Sinclair-Haus statt. Sie kosten 180 Euro pro Kind und Woche. Anmeldung unter Telefon 06172/1712-127.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare