1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Nach Brand Haus evakuiert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Eine 78-jährige Frau erleidet beim Brand in einem Wohnhaus eine Rauchvergiftung. Ein Zeitungsausträger hatte das Feuer bemerkt.

Von Jöran Harders

In einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Straße Im Heidegraben ist am Freitagabend ein Feuer ausgebrochen. Laut Polizeibericht bemerkte ein Zeitungsausträger gegen 21 Uhr den Rauch und alarmierte die Feuerwehr. Die Rettungskräfte brachen die Wohnungstür auf und fanden die 78-jährige Wohnungsinhaberin auf dem Boden des Badezimmers.

Die Seniorin wurde mit einer lebensgefährlichen Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Sie ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Am Mobiliar entstand ein Schaden in Höhe von etwa 15 000 Euro. Das Mehrfamilienhaus musste vorübergehend evakuiert werden. Die zwölf Hausbewohner fanden so lange bei einer Kirchengemeinde Zuflucht. jöh

Auch interessant

Kommentare