1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Messerstich in den Oberkörper

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Asylsuchende verletzt / Bruder in U-Haft.

Bei einem Streit unter afghanischen Geschwistern in einer Flüchtlingsunterkunft an der Hohemarkstraße ist eine 17-Jährige mit einem Messer verletzt worden. Ihr 16 Jahre alter Bruder hatte sie am Freitagmittag zuerst geschlagen und dann mit einem Messer am Oberkörper verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Erst am Abend nach der Tat wurde der Rettungsdienst gerufen, der die Verletzte zur Versorgung in eine Klinik brachte. Lebensgefahr bestand nicht.

Laut Polizei ergaben sich durch die Sprachbarriere Schwierigkeiten bei den Ermittlungen. Letztlich aber habe sich der Tatverdacht gegen den Bruder ergeben, der dann in der gemeinsamen Wohnung wegen der versuchten Tötung seiner Schwester festgenommen wurde. Am Samstag ordnete ein Haftrichter in Frankfurt die Untersuchungshaft an. Die Ermittlungen zu dem Fall laufen. (gna)

Auch interessant

Kommentare