Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der Kleinwagen ist völlig zerstört.
+
Der Kleinwagen ist völlig zerstört.

Hainstraße voll gesperrt

Zwei Menschen bei Unfall in Kronberg schwer verletzt

Ein Kleinwagen ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag frontal gegen einen Baum gekracht. Die beiden Insassen wurden dabei schwer verletzt.

Kronberg - Ein Kleinwagen ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Kronberg frontal gegen einen Baum geprallt. Die beiden Insassen des Wagens wurden dabei teils schwer verletzt. 

Der gelbe Fiat Seicento war um kurz nach Mitternacht in der Hainstraße in Kronberg unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache frontal gegen einen Baum am Straßenrand krachte. Dabei wurden die Karosserie und der Motorblock bis in den Fußraum des Autos gedrückt. Die Verletzten wurden vor Ort versorgt und anschließend in Krankenhäuser gebracht. Beim Fahrer ordnete die Polizei eine Blutentnahme an. 

Die Hainstraße blieb einige Zeit in beide Richtungen vollgesperrt. Die Höhe des Schadens war in der Nacht noch nicht bekannt. 

saj

Lesen Sie auch auf fnp.de*

Anschlag auf Autohaus: Maskierte dreschen auf Luxusautos ein

In einem Autohaus in Kronberg sind mehr als 40 Luxusautos zerstört worden. Maskierte Täter richteten enormen Schaden an.

Dönerboot gemeinsam gerettet: "Das ist Frankfurt"

Am Mittwoch gab es kurz Aufregung um das Frankfurter Dönerboot im Main. Es geriet in Schieflage und drohte zu sinken.

Rätselhafter Hochsitzmord: Was geschah mit Michael Walter und Petra Wohland?

Petra Wohland und Michael Walter träumten von einer gemeinsamen Zukunft. Daraus wurde nichts. Vor 40 Jahren wurden sie getötet - das Verbrechen ist bis heute nicht aufgeklärt.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare