Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tennishalle Oberhöchstadt

Keine Haft für Brandstifter

Nachdem er seine eigenen Tennis- und Squash-Halle angezündet hatte, bleibt es für einen 45-Jährigen bei einer Bewährungsstrafe von 18 Monaten.

Sowohl die Staatsanwaltschaft als auch der Angeklagte zogen am Dienstag am Landgericht Frankfurt ihre Berufungen gegen dieses Urteil des Amtsgerichts Königstein zurück. Der offenbar überschuldete Mann hatte den Gebäudekomplex in Kronberg-Oberhöchstadt im Januar 2009 in Brand gesetzt. An zahlreichen Kanistern mit Brandbeschleunigern wurden genetische Spuren des Angeklagten festgestellt. Mit der Tat wollte er sich offenbar die Versicherungssumme von rund 1,4 Millionen Euro verschaffen. ( dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare