+
Bei einer Verfolgungsjagd in Kronberg hat die Polizei einen Schuss abgegeben.

Einsatz

Polizei jagt Trickbetrüger – dann fällt ein Schuss

  • schließen

Polizei jagt einen Trickbetrüger in Kronberg. Dann fällt ein Schuss

Kronberg – Am Freitag ist es der Bad Homburger Polizei gelungen, zwei mutmaßliche Trickbetrüger festzunehmen. Zuvor hatten diese versucht, bei einer Seniorin in Kronberg-Schönberg Geld zu erbeuten, berichtet die Polizei.

Bei dem Polizeieinsatz kam es zu einer Schussabgabe durch die Polizei. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Die Polizei wurde zur Mittagszeit darüber informiert, dass augenscheinlich falsche Polizeibeamte in Kronberg, in der Klosterstraße Kontakt zu einer Seniorin aufgenommen hatten und gerade dabei seien eine Geldübergabe anzuberaumen.

Schuss in Kronberg: Polizei entdeckt verdächtiges Auto

Unmittelbar wurden Polizeikräfte entsandt und die angerufene Seniorin betreut. Während des Einsatzes konnte ein verdächtiges Fahrzeug, besetzt mit zwei Männern, festgestellt werden.

Ein Insasse des Pkw lief augenscheinlich in Richtung der Wohnanschrift der Seniorin und der Fahrer wartete auf dessen Rückkehr. Beide Personen sollten einer Kontrolle unterzogen werden, woraufhin der Pkw-Fahrer plötzlich schnell auf einen Einsatzbeamten zufuhr.

Schuss in Kronberg: Polizist zückt die Waffe

Daraufhin kam es zu einer Schussabgabe in Richtung des Pkw. Dieser wurde getroffen, fuhr jedoch weiter, konnte aber nach kurzer Flucht gestoppt und der Fahrer festgenommen werden. Der zweite Täter war zwischenzeitlich ebenfalls festgenommen worden.

Beide Personen wurden für die weiteren polizeilichen Maßnahmen auf die Polizeistation Bad Homburg gebracht. Die Spurensicherung vor Ort wurde durch eine Fachdienststelle des Polizeipräsidiums Westhessen übernommen. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Bad Homburger Kriminalpolizei durchgeführt. (chw)

Lesen Sie auch:

Anschlag auf Autohaus: Maskierte zerstören mehr als 40 Luxusautos

In einem Autohaus in Kronberg sind mehr als 40 Luxusautos zerstört* worden. Maskierte Täter richteten enormen Schaden an.

Vermisst! 15-Jährige aus Schmitten verschwunden - wer hat sie gesehen?

Seit Mittwochnachmittag wird die 15-jährige Neda Walizade aus dem hessischen Schmitten im Hochtaunus vermisst. Wer hat sie gesehen?

Tödlicher Unfall auf der A66: Rettungskräfte suchen lange nach Motorradfahrer

Tödlicher Unfall auf der A66 bei Wiesbaden: Ein Motorradfahrer ist bei dem Unglück so weit geschleudert worden, dass die Rettungskräfte mit Rettungshunden und Spürhunden nach ihm suchen mussten.

Einbrecher-Trio steigt nachts in Moschee - und erlebt Überraschung

Die Subhan-Moschee in der Industriestraße in Mörfelden gerät in der Nacht zum Sonntag in das Visier von drei Kriminellen. Jetzt ermittelt die Polizei.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare