Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auch auf die Spuren des Luchses begeben sich die Wanderer.
+
Auch auf die Spuren des Luchses begeben sich die Wanderer.

Königstein

Wandern im Heilklima

  • Kerstin Klamroth
    VonKerstin Klamroth
    schließen

Sonne, Wind und unterschiedliche Temperaturen üben auf den Körper verschiedene Reize aus. Das neues Programm für die gesunden Touren für das Jahr 2019 liegt vor.

Von der Kur- und Stadtinformation ausgehend gibt es jeweils am letzten Freitag im Monat eine kleine Heilklima-Wanderung, die zwischen 60 und 90 Minuten dauert. Das Programm für das Jahr 2019 liegt nun vor.

Heilklima-Wandern ist das Gehen im Gelände unter möglichst variablen Klimareizen, wie Temperaturveränderungen mit der Tiefe und Höhe, Wechsel von sonnenexponierten und schattigen sowie windigen und windgeschützten Wegen. Neu im Programm sind die „Königsteiner Gesundheitswanderungen“ und „Meditatives Wandern im Königsteiner Burghain“, jeweils mit Fachkräften, teilt die Stadtverwaltung mit.

Die Themenwanderungen führen beispielsweise bei Vollmond und Sonnenaufgang zum Altkönig oder zu den früheren Falkensteiner Mühlen. Mit dem Königsteiner Wassermeister geht es zu den Brunnen und Stollen und eine andere Tour folgt den Spuren der Römer im Taunus. Auch innerhalb Königsteins wird einiges geboten. Das Haus der Begegnung und die Königsteiner Kasernen werden erkundet, die Wanderer folgen den die Spuren berühmter Gäste Königsteins, die Villa Rothschild oder die Mammolshainer Obstwiesen werden zur Blütezeit erkundet. Zudem gibt es eine Reihe von Stadtführungen und Minnesänger-Führungen.

Wenn nicht anders angegeben, sind alle Wanderungen und Führungen kostenlos und die Teilnahme ist ohne vorherige Anmeldung möglich. |

Die nächste Wanderung mit Naturparkführer Wolfgang Baumann findet am Samstag, 19. Januar, um 14 Uhr statt. Start ist am Waldparkplatz Fuchstanzweg, am Ende der Feldbergstraße. Thema: Auf den Spuren von Wildkatze und Luchs. Infos unter www.koenigstein.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare