1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus
  4. Königstein

Radlerin angefahren

Erstellt:

Kommentare

Verursacher flüchtet nach Unfall

Königstein - Ein Autofahrer hat am Freitagmorgen im Königsteiner Stadtteil Mammolshain eine 15 Jahre alte Radlerin angefahren, ist nach Angaben der Polizei aber dann weitergefahren. Die Jugendliche habe gegen 7.30 Uhr die Straße „Am Mönchswald“ in Richtung Königstein befahren, als sie nach links in die Straße „Am Wacholderberg“ einbiegen wollte. Gleichzeitig, so schilderte ein Polizeisprecher am Montag die bisherigen Ermittlungen, beabsichtigte der Pkw-Fahrer aus der Straße „Am Wacholderberg“ nach links in Richtung Königstein auf die L 3327 abzubiegen.

„Aus bislang unbekannter Ursache übersah der Autofahrer die junge Radlerin und nahm ihr die Vorfahrt“, teilte die Polizei weiter mit. „Bei dem Zusammenstoß wurde die Jugendliche leicht verletzt. Der Autofahrer stieg im Anschluss an den Unfall aus und erkundigte sich nach dem Wohlergehen der 15-Jährigen, die unter Schock angab, dass es ihr gut gehe.“ Der Mann habe daraufhin das bei der Kollision abgefallene Kennzeichenschild seines Pkw eingesammelt und die Unfallstelle verlassen.

Es soll sich bei seinem Fahrzeug um eine blaue Limousine gehandelt haben. Der Mann soll etwa 50 Jahre alt und circa 1,75 Meter groß sein. Er habe kurzes helles Haar und eine Brille getragen. Die Polizeistation Königstein bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (0 61 74) 92 66-0 zu melden. red

Auch interessant

Kommentare