1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus
  4. Königstein

Nadja Majchrzak tritt an

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Boris Halva

Kommentare

Nadja Majchrzak.
Nadja Majchrzak. © privat

Die 48-Jährige kandidiert bei der Bürgermeisterwahl für die Aktionsgemeinschaft Lebenswertes Königstein. Nadja Majchrzak lebt seit 20 Jahren in Königstein.

Die Aktionsgemeinschaft Lebenswertes Königstein (ALK) hat ihre Kandidatin für die kommende Bürgermeisterwahl am 28. Januar 2018: Die 48-jährige Nadja Majchrzak ist in der Mitgliederversammlung einstimmig gewählt worden. Wie die ALK berichtet, hat Nadja Majchrzak am Montag die für eine Bewerbung notwendigen Unterlagen im Rathaus abgegeben – und ist somit offiziell zugelassen.

Nadja Majchrzak lebt eigenen Angaben zufolge seit 20 Jahren in Königstein, sie ist verheiratet und hat drei Kinder. Für die ALK sitzt sie seit 2006 im Stadtparlament, im Jugend- und Sozialausschuss und im Aufsichtsrat der Königsteiner Grundstücks GmbH. Seit 2016 ist sie Fraktionsvorsitzende der Aktionsgemeinschaft.

Die gelernte Wirtschaftskorrespondentin hat sich nach mehreren Stationen im Bereich Entwicklung sowie Finanzen und Controlling – unter anderem im Personalwesen einer Bank – neu orientiert und arbeitet seit einigen Jahren als Erzieherin. So sagt Majchrzak über sich: „Mein Engagement gilt insbesondere der Zukunft unserer Gesellschaft – unseren Kindern.“

Sie möchte sich in Königstein für den Erhalt des vorschulischen und schulischen Angebots, den Ausbau der Betreuungsmöglichkeiten im Bereich U3 und für bezahlbare Hortplätze stark machen. Bezüglich der Stadtentwicklung betont sie, die Werte Königsteins bewahren und sein Potenzial ausbauen zu wollen. 

Auch interessant

Kommentare