1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus
  4. Königstein

Garage und Fahrzeuge in Flammen

Erstellt:

Kommentare

Das Garagengebäude und mehrere Fahrzeuge wurden in der Nacht zu Sonntag ein Raub der Flammen. Feuerwehr
Das Garagengebäude und mehrere Fahrzeuge wurden in der Nacht zu Sonntag ein Raub der Flammen. Feuerwehr © xx

Sachschaden in Millionenbereich / Feuerwehr verhindert Ausbreitung des Brandes

Königstein - Der Brand eines Garagengebäudes im Königsteiner Johanniswald hat in der Nacht zum Sonntag etliche Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus der Kurstadt und aus Kronberg auf den Plan gerufen. Wie die Polizei mitteilt, brach der Brand nach Mitternacht aus und hatte zur Folge, dass zwei Garagen schnell in Flammen standen. Bewohner des Anwesens im Kuckucksweg und eines Nachbar-Anwesens konnten durch Ersthelfer und die Polizei informiert werden. Der Brand griff schnell auf in der Garage gelagerte Möbel und mehrere in und vor den Garagen geparkte Personenwagen über.

Für die gegen 0.30 Uhr alarmierten Brandbekämpfer galt es nicht nur, das Feuer in den Griff zu bekommen, sondern auch das Übergreifen der Flammen auf einen Baum und die benachbarten Wohnhäuser zu verhindern. Nach Auskunft von Christoph Schwarzer, Sprecher der Königsteiner Feuerwehr, ließ Stadtbrandinspektor Heiko Martens am Einsatzort mit mehreren Rohren sofort umfangreiche Löschmaßnahmen einleiten. Wegen der hohen Anzahl an benötigten Atemschutzgeräten (rund 15 Trupps waren im Einsatz) unterstützten die Wehren aus Kronberg und Oberhöchstadt die Kameraden aus Königstein und den Stadtteilen. Der Einsatz war nach rund vier Stunden beendet.

Während die umstehenden Gebäude unbeschädigt blieben, wurde der Baum laut Polizei in Mitleidenschaft gesogen. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden an der zerstörten Garagenanlage und den hochwertigen Fahrzeugen belaufe sich nach einer ersten Schätzung auf einen siebenstelligen Betrag. Zur Brandursache kann noch keine Aussage getroffen werden. Die Brandermittlungen werden aufgenommen. red

Auch interessant

Kommentare