+
„Amazing Thailand“ präsentiert Ende Juli Kultur und kulinarische Spezialitäten aus Südostasien im Kurpark.

Bad Homburg

Kultur und Sport in der Kurstadt

  • schließen

Viel los ist im Veranstaltungsjahr 2016 in Bad Homburg. Es gibt Kunst, Rallye und Radsport. Die Bad Homburger Kulturnacht am 29. Oktober soll mit Live-Musik und Veranstaltungen zu später Stunde die Besucher entzücken.

Auch im Jahr 2016 gibt es einen gut gefüllten Kultur- und Eventkalender in Bad Homburg. Ein Überblick. Am 29. Januar geht es los mit der Rallye Monte Carlo Historique. Bad Homburg ist deutscher Startort, 75 historische Rennwagen gehen von einer Startrampe vor dem Kurhaus auf die Strecke. Ein Pflichttermin für Autoliebhaber.

Das Kurtheater wird zum Kino – ab Februar regelmäßig. Bereits im Kurhaus-Vorverkauf sind die Karten für den Spielberg-Film „Bridge of Spies“ mit Tom Hanks am Abend des 4. Februar. Am Abend darauf schießt sich Daniel Craig durch den aktuellen James Bond mit dem Titel „Spectre“.
Seit 20 Jahren gibt es die Galerie „Artlantis“ in Bad Homburg. Gefeiert wird das im Tannenwaldweg 6 ab dem 16. April mit raumgreifenden Buchskulpturen von Anja Harms und Eberhard Müller-Fries.

Der Brite Darren Almond folgt mit seiner Kamera den Spuren von Landschaftsmalern wie William Turner oder C. D. Friedrich. Er fotografiert mit langer Belichtungszeit in Vollmondnächten, in denen keine Wolken am Himmel stehen. Das Sinclair-Haus der Altana Kulturstiftung zeigt Almonds Bilder in einer Ausstellung ab dem 6. März. Die aktuelle Schau „Himmelwärts“ ist noch bis zum 14. Februar zu sehen.

Für den 1. Mai ist das Radrennen „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ angesetzt. Es war im vergangenen Jahr nach einem Terroralarm abgesagt worden.

Das Poesie- und Literaturfest vom 2. Bis 12. Juni wartet wieder mit bekannten Schauspielern auf. Sie lesen Texte vor – in diesem Jahr unter anderem mit Klaus Maria Brandauer, Martina Gedeck und Sebastian Koch. Der Hölderlinpreis wird am 12. Juni im Kurtheater vergeben.

Den britischen Skulpturenkünstler Sean Henry kennt man in der Stadt vor allem wegen seines Werkes „Walking Woman“, das bei den Blickachsen 2013 für Furore sorgte. Ab dem 30. Juli wird in der Englischen Kirche eine Ausstellung zu sehen sein, die sich einen Monat lang ganz seiner Kunst widmet.

Um die Kultur und die kulinarischen Spezialitäten Südostasiens geht es beim Open-Air-Fest „Amazing Thailand“ im Kurpark. Es findet am 30. und 31. Juli statt. Ein absolutes Bad Homburger Highlight: Das Laternenfest steigt in diesem Jahr vom 2. bis 5. September.

Ab dem 17. September gibt es beim Fugato-Orgelfest wieder eine Woche pralles Programm mit Orgelmusik in allen Variationen. Die Bad Homburger Kulturnacht am 29. Oktober soll mit Live-Musik und Veranstaltungen zu später Stunde die Besucher entzücken. Seine Fans hat auch das Alm-Stadl schon gefunden, das ab dem 10. November wieder öffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare