1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Immer voll auf die 11

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die  Pagen Yvonne  (links) und Melanie  schützen Prinz Frederick mit seinem Wappenschild. Rechts Hofmarschall Reuscher.
Die Pagen Yvonne (links) und Melanie schützen Prinz Frederick mit seinem Wappenschild. Rechts Hofmarschall Reuscher. © Monika Müller

11 mal 11 in 11: Der Karnevalverein Frohsinn feiert ein schräges Jubiläum und freut sich über jungen Zuwachs. Zum Jubiläum gibt es einen Kalender mit - nein, falsch gedacht - nicht elf, sondern 14 Monaten.

Es muss einfach eine Super-Kampagne werden. Soviel Elfen, das kann kein närrischer Zufall sein. Die heilige Zahl der Jünger von Gott Jokus wird die gerade begonnene Saison der Karnevalisten beherrschen wie selten, von der Eröffnung am 11.11. bis zum großen Finale im Sommer mit dem Jubiläums-Hoffest wird das Motto immer wieder herausgejubelt „... voll auf die 11“.

11 mal 11 in 11, also 121 Jahre Karnevalverein Frohsinn ausgerechnet im Hessentagsjahr 2011, das motiviert die Narren zu besonderen Aktionen. Sogar ein „Oberurseler Frohsinn-Kurier“ mit KAX (Karnevalistischer Aktivitäten Index) und dem Zweitmotto für die Kampagne „liebervollaufdieelfalsfünfvorzwölf“ liegt bunt gedruckt vor. Auflage, na klar: 1111 Exemplare.

Und ein Kalender mit zwei Novembern und zwei Dezembern, weil der Frohsinn sein Jubiläumsjahr halt am 11.11.2010 gestartet hat. Beim Kalender hat der Geschäftssinn über die 11 gesiegt, 11,11 Euro „hätt’ net gereicht“, heißt es aus Vorstandskreisen. Für 12 Euro geht er also über den Ladentisch und bietet dafür zwei Bilder mehr als normal und alle Fastnachtstermine fett gedruckt.

„Voll auf die 11“ gilt auch beim Taunus-Karnevalszug am 6. März, dem Höhepunkt der Kampagne. Elf Zugnummern wird allein der Frohsinn auf die Reise schicken, alle werden das Thema aufgreifen. Und wer schon immer mal beim Elferrat auf dem Wagen mitfahren wollte, um von ganz oben Knollen und sonst was auf das Volk auf den Stehplätzen am Straßenrand zu werfen, kann das beim Frohsinn-Jubiläums-Quiz gewinnen. Bis zum 11.12. muss er auf der Vereins-Homepage ein paar Fragen beantworten, Sendeschluss ist um 11.12 Uhr.

Auf dem richtigen Weg fühlen sich die Frohsinnigen allemal, der Vize-Vorsitzende Stefan Remes vermeldet bei der Mitgliederzahl seit 2008 einen Zuwachs von acht Prozent. Auf der Mitgliederliste stehen inzwischen 498 Namen, die Hälfte der Neuen sei unter 20 Jahre alt.

Ein wichtiger Termin für die Freunde der Frohsinn-Fastnacht ist Samstag, der 4. Dezember. Um 10 Uhr beginnt im Foyer der Stadthalle der Verkauf der Karten für die Prunksitzungen am 11., 12. und 19. Februar. Das Motto ist klar - „... 3 mal voll auf die 11“. ( jüs)

Auch interessant

Kommentare