Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kräuter für die Grüne Soße
+
Kräuter für die Grüne Soße

Hessenpark

Hommage an die „Grie Soß“

Welche sieben Kräuter gehören in die Grüne Soße? Das erfahren die Teilnehmer der Kräuterwoche im Hessenpark bei Neu-Anspach. Außerdem können Besucher Köhler Jörg Reif beim Aufbauen seines Meilers zuschauen.

Von Anton J. Seib

Bald geht es im Hessenpark heiß zu. Denn am 15. Mai wird der Kohlenmeiler entzündet. Bis dahin hat Museums-Köhler Jörg Reif noch alle Hände voll zu tun. Ab dem morgigen Freitag geht der Aufbau des Meilers auf dem Köhlerplatz in der Baugruppe Mittelhessen weiter. Den Boden hat Reif bereits geebnet, die kreisrunde Kohlplatte vorbereitet. In deren Mitte rammt er jetzt mehrere Pfähle ein, dadurch entsteht eine kaminartige Röhre, in die später die Holzkohle zum Entzünden des Meilers gefüllt wird. Dann schichtet er mehrere Lagen Holz übereinander, schließlich wird das Bauwerk mit Laub, Tannenreisig und Erde abgedichtet. Wenn der Meiler gezündet wird, muss der Köhler das Feuer tagelang überwachen und die Hitze so steuern, dass das Holz gleichmäßig verkohlt. Währenddessen können die Museumsbesucher Jörg Reif über die Schulter schauen.

Zum Abschluss des Osterferienprogramms können die Besucher noch bis Freitag dieser Woche an Schauspielführungen teilnehmen. Sie erfahren beim Rundgang mit dem Landbriefträger oder der Kräuterfrau auf unterhaltsame Art Wissenswertes über das frühere Leben der Dorfbevölkerung.

Bei der Themenwoche „Die sieben Kräuter“ dreht sich vom 13. bis 20. Mai alles um die „Grie Soß“, auf hochdeutsch auch Grüne Soße genannt. Angeboten wird unter anderem ein Kräuterabend, bei dem die Teilnehmer ein Grüne-Soße-Menü schlemmen können.

Ferner werden ein Seminar zur Senfherstellung und ein Wildkräuterabend veranstaltet. Dazu gibt es Lesungen zum Thema Kräuter. Innerhalb der Themenwoche können auch Veranstaltungen für Schulklassen gebucht werden. Höhepunkt ist ein Grüne-Soße-Nachwuchswettbewerb am 17. und 18. Mai. Eine siebenköpfige Jury verkostet die Soßen der Schüler. Die Klasse mit der besten Soße nimmt am Nachwuchsfinale des Grüne-Soße-Festivals teil, das vom 21. bis 28. Mai auf dem Frankfurter Roßmarkt abgehalten wird.

Noch bis zum 14. August sind Makro- und Landschaftsaufnahmen der Fotografen Jasper M. Fuchs und Jens Richter im Festen Haus aus Ransbach, Baugruppe Nordhessen, ausgestellt.

Die Teilnahme an der Kräuterthemenwoche kostet zwischen 15 und 42 Euro. Anmeldung unter Tel. 06081/588161.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare