+
Ein betrunkener Mann wird in Bad Homburg mit einer Parkplatzschranke erwischt. Für den 18-Jährigen wird das Folgen haben.

Bad Homburg

Betrunkener Jugendlicher mit Parkplatzschranke erwischt

Ein betrunkener Mann wird in Bad Homburg mit einer Parkplatzschranke erwischt. Für den 18-Jährigen wird das Folgen haben.

  • Gruppe reißt Schranke von Parkplatz am Kurhaus in Bad Homburg ab
  • Polizei erwischt die Täter
  • Für einen 18-Jährigen wird das Folgen haben

Bad Homburg - Unter Alkoholeinfluss kommen manche Menschen ja auf die verrücktesten Ideen. Das gilt auf jeden Fall auch für einen Jugendlichen, der sich angetrunken an einer Parkplatzschranke in Innenstadt von Bad Homburg zu schaffen machten.  

Kurz nach Mitternacht in der Nacht auf Dienstag (07.01.2020) meldete sich ein Sicherheitsdienst bei der Polizei in Bad Homburg und berichtete von Jugendlichen, die soeben die Schranke des Parkplatzes an der Rückseite des Kurhauses im Schwedenpfad abgerissen hätten und dann damit weggelaufen wären.

Bad Homburg: Betrunkener Jugendlicher mit Parkplatzschranke erwischt

Bei der Fahndung in Bad Homburg stieß die Polizei dann schnell auf einen 18-Jährigen, auf den die Täterbeschreibung passte. Anscheinend hatte er sich gemeinsam mit Freunden im Bereich des Kurhauses aufgehalten und dann die Schranke gewaltsam aus der Halterung gedrückt. 

Anschließend flüchtete die Gruppe mit ihrer Beute, bis ihr ein Security-Mitarbeiter entgegenkam. Daraufhin ließen die Jugendlichen die Schranke fallen und liefen weg.

Bad Homburg: Jugendlicher mit Schranke und Messer gestellt

Bei der Kontrolle des gestellten 18-Jährigen fanden die Beamten eine Messerklinge, weshalb sich der junge Mann nicht nur wegen der Sachbeschädigung, sondern auch wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten muss. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von knapp 1,5 Promille.

Ebenfalls in Bad Homburg kam es nun zu einer wüsten Prügelei zwischen zwei älteren Autofahrern.

Von Tobias Möllers

In Frankfurt hat ein betrunkener Jugendlicher auf der Straße randaliert. Die Polizei rückt an. Im Auto übergibt er sich plötzlich – direkt auf einen Polizisten.

Am Silvestermorgen verunfallte bei Bad Homburg ein Rettungswagen. Eine Sanitäterin wurde dabei schwer verletzt.

Auf der A5 bei Bad Homburg hat es kürzlich noch ein Mal gekracht: Ein Fahrer verlor die Kontrolle über seinen Luxus-Audi und rammte eine Familie von der Straße. Die Autobahn musste anschließend gesperrt werden.

Eine heftige Karambolage gab es auch auf der B456. Hier war der Auslöser allerdings ein tierischer: Ein Wildschwein hatte sich auf die Straße verirrt, wo gleich mehrere Autos mit dem Tier zusammenstießen. Das Wildschein versuchte anschließend noch zu fliehen, kam aber nicht weit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare