1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Geburtstags-Design in Grün und Orange

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Miriam Keilbach

Kommentare

Rechtzeitig zum Jubiläum sind neue Webseiten der Stadt Königstein fertig. Vom Veranstaltungskalender über Broschüren und Plakaten bis hin zu Briefköpfen und Visitenkarten, die Farbe Grün dominiert das neue, schlichtere Design.

Königstein wird grün – zumindest, was Kur und Tourismus angeht. Seit zwei Jahren beschäftigt sich die Stadt mit einem neuen Corporate Design, nun sind erste Erfolge sichtbar. Vom Veranstaltungskalender über Broschüren und Plakaten bis hin zu Briefköpfen und Visitenkarten, die Farbe Grün dominiert das neue, schlichtere Design. Alles rund ums Kurbad ist in Orange gehalten.

Das frische Design ist online bereits zu sehen. Die Stadt hat die Webseiten für Kur und Tourismus (www.kur-koenigstein.de), für das Kurbad (www.kurbad-koenigstein.de) und für das Haus der Begegnung (www.hdb-koenigstein.de) überarbeitet und die aktuellen Versionen online gestellt. Sie nutzt ein neues, benutzerfreundliches Content Management System, also eine Software, mit der man Inhalte auf einer Website verwaltet. Inhalte können direkt auf der Homepage bearbeitet werden, in der Ansicht, die auch der Nutzer sieht. So sind keine umfassenden Programmier-Kenntnisse mehr notwendig. 5000 Euro lässt sich die Stadt das Webprojekt kosten.

Neuer Onlineshop

„Wir wollen das Thema Kur neu beleben, wir haben fünf Kliniken und 800 Klinikgäste pro Tag, das Potenzial sollten wir nicht unterschätzen“, sagt Pressesprecherin Almut Boller. So gibt es auf der Website Informationen und Broschüren zu Ärzten, Kliniken, zur Raucherentwöhnung und zur Kurkarte – aber auch eine Webcam von der Burg Königstein. Außerdem finden sich Tipps zu Ausflugszielen und Kunstprojekten, Rezepte und demnächst ein Einkaufsguide.

Ein Onlineshop wird eingerichtet, dort soll es unter anderem Königsteiner Kladden, Notizbücher mit Ledereinband, oder Miniaturen der Burg zu kaufen geben. Ein Gastgeberverzeichnis mit Hotels, Privatvermietern, Restaurants und Cafés steht ebenfalls online.

Pünktlich zum Jubiläum – die Stadt feiert in diesem Jahr 700 Jahre Stadtrechte – läuft das Projekt auf Hochtouren. In den kommenden Monaten soll auch die Website www.koenigstein.de im Design angepasst werden.

„Das Thema 700 Jahre Stadtrechte ist natürlich wichtig in diesem Jahr“, sagt Dorothea Giegling vom Stadtmarketing, die die Webseiten erarbeitet hat. „Das neue Design ist ein erheblicher Sprung“, urteilt Bürgermeister Leonard Helm. Der technische Rahmen sei gut, aber es sei zeitintensiv, alle Texte und Bilder zu überarbeiten. Als man das Projekt angestoßen habe, sei dessen Komplexität unterschätzt worden. Für das Stadtjubiläum hätten sich jetzt alle beeilt, sagt Helm .

Auch ein neues Logo ist auf den überarbeiteten Publikationen zu finden. Die Zahl 700 in Grün, Orange und Blau. „Wir wollen zeigen, dass wir nicht nur 700 Jahre Vergangenheit, sondern auch eine Zukunft haben“, sagt Helm, „und eine moderne Stadt sind.“

Auch interessant

Kommentare