1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus
  4. Friedrichsdorf

Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fahrer gerät in den Gegenverkehr

Friedrichsdorf - Bei einem Unfall auf der L 3041 ist am späten Freitagabend auf Höhe des Kieswerks ein Motorradfahrer aus Oberursel tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, war der 39-Jährige um 23.06 Uhr im Köpperner Tal aus Richtung Köppern in Richtung Wehrheim unterwegs und überholte in einer langgezogenen Rechtskurve einen vor ihm fahrenden schwarzen BMW. Während des Überholvorgangs kam ihm ein weißer Ford entgegen, es kam zum Zusammenstoß. Der Motorradfahrer prallte frontal gegen den Ford, wurde anschließend auf den BMW geschleudert und kam in der Folge neben dem Fahrbahnrand zum Liegen. Er starb noch vor Eintreffen der Rettungskräfte. Der Ford-Fahrer wurde verletzt in die Unfallklinik gebracht. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt. Die L 3041 war in beiden Richtungen für sechs Stunden gesperrt. Nach derzeitigen Schätzungen beträgt der Sachschaden rund 70 000 Euro.

Während des Einsatzes im Köpperner Tal geriet auf der A 5 unmittelbar vor dem Bad Homburger Kreuz auf der Abbiegespur Richtung Bad Homburg gegen 2 Uhr ein VW Golf in Brand. Laut Friedrichsdorfs Stadtbrandinspektor Ulrich Neeb konnten sich die beiden Insassen unverletzt befreien und das Fahrzeug auf dem Standstreifen zum Stehen bringen. Mit dem Vorausrüstwagen der Wehr Köppern und einem Löschgruppenfahrzeug der Wehr Friedrichsdorf Mitte wurde der Brand mit zwei Rohren und unter Atemschutz bekämpft. Die Abbiegespur war für die Dauer der Löscharbeiten gesperrt. Der Sachschaden beträgt rund 2000 Euro. red

Auch interessant

Kommentare