+
Schwerer Unfall auf A5. Zwei Lkw sind beteiligt gewesen. Es kommt zu langen Staus.

Starke Verkehrsbehinderungen

Schwerer Unfall auf A5: Laster rast in Stauende - neue Details

  • schließen
  • Sascha Mehr
    schließen

Schwerer Unfall auf der A5 in Richtung Frankfurt: Ein Laster rast ins Stauende, mit fatalen Folgen. Zwei Menschen werden verletzt. Es gibt neue Details.

Update, 23. Mai, 17.42 Uhr: Nach dem schweren Unfall auf der A5 gibt es gute Nachrichten: Die beiden verletzten Lkw-Fahrer sind nur leicht verletzt, teilte die Polizei mit. Die Fahrbahnsperrung ist ebenfalls seit Beendigung der Bergungsarbeiten gegen 15.45 Uhr aufgehoben. Zwischenzeitlich hatte die Sperrung bis zur Anschlussstelle Friedberg Auswirkungen. Auch auf der Gegenfahrbahn kam es zum Teil zum Stau. Die Ermittlungen bezüglich des konkreten Unfallhergangs dauern an.

Auch interessant: Irre Aktion! Autofahrer verliert Möbel auf der A5 - dann wird es für ihn lebensgefährlich

Schwerer Unfall auf A5: Laster rast ungebremst in Stauende

Update, 23. Mai, 15.15 Uhr: Die Polizei hat nach dem schweren Unfall auf der A5 erste Erkenntnisse über den Unfallhergang. Nach ersten Ermittlungen stand ein Lkw am Ende eines Staus. Ein 35-jähriger Fahrer eines anderen Lasters übersah das Stauende und krachte ungebremst in den Lkw. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass beide Lastwagen die komplette A5 blockierten. Mittlerweile ist jedoch eine Fahrspur wieder frei.

Auch interessant: Autofahrer rast mit zwei Promille über die A5 - auf der Rückbank sitzen seine Kinder (2 und 4)

Die Bergungsarbeiten dauern noch an. Wie lange diese andauern, ist noch unbekannt. Wie schwer der 35-Jährige und die 63-jährige Fahrerin des anderen Lkw sind, konnte die Polizei nicht sagen. Beide befinden sich zur Behandlung im Krankenhaus.   

Update, 23. Mai, 14.12 Uhr: Nach dem schweren Unfall auf der A5 zwischen dem Bad Homburger Kreuz und dem Nordwestkreuz mit zwei Verletzten dauern die Bergungsarbeiten an. Auch wenn die linke Fahrspur mittlerweile freigegeben ist, staut sich der Verkehr weiterhin. Derzeit stehen Fahrzeuge acht Kilometer lang. Laut hessenschau.de beträgt die Verzögerung eine Stunde.

Schwerer Unfall auf der A5: Linke Fahrspur ist wieder frei

Update, 23. Mai, 13.25 Uhr: Der linke Fahrstreifen ist wieder freigegeben, wie die Polizei mitteilte. Der Verkehr staut sich weiterhin auf der A5 in Fahrtrichtung Frankfurt. Die Aufräumarbeiten dauern noch an.

Lesen Sie auch: Nach Unfall mit Tiefkühl-Laster: Lkw rast auf A5 in Stauende - Mehrere Verletzte

Erstmeldung, 23. Mai, 12.53 Uhr: Bad Homburg - Auf der A5 zwischen dem Bad Homburger Kreuz und dem Nordwestkreuz kam es zu einem schweren Unfall mit zwei Lkws in Richtung Frankfurt. Die Autobahn ist aktuell noch vollgesperrt.

Unfall auf A5: Mehrere Kilometer Stau

Die Fahrer der beiden Lkws sind mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Über die Schwere der Verletzungen gibt es noch keine Informationen.

Aktuell staut es sich auf sechs Kilometern. Autofahrer brauchen hier 45 Minuten länger. Zwischenzeitlich kam es auch auf der Gegenfahrbahn zu Stau und stockendem Verkehr.

(smr/chw)

Lesen Sie auch:

Zwei Schwerverletzte bei Crash auf der A5 – Autobahn seit Stunden gesperrt: Nach einem schweren Lkw-Unfall auf der A5 bei Bruchsal am Dienstagabend ist die Autobahn auch am Mittwochvormittag noch voll gesperrt. Chemikalien sind ausgelaufen.

Feuer in Frankfurter Dachstuhl: Ein Mensch schwer verletzt

In Frankfurt Eckenheim hat es am Donnerstagvormittag ein Feuer gegeben. Bei dem Brand wurde eine Person schwer verletzt.

Schwerer Unfall: Auto rutscht in Fußgänger - Rettungshubschrauber im Einsatz

Schwerer Unfall in Rüsselsheim: Ein Auto rutscht in einen Fußgänger. Der Rettungshubschrauber im Einsatz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare