1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

CDU formiert sich

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Andrea Herzig

Kommentare

Die CDU gründet den neuen Bezirk Innenstadt/Mitte. Außerdem sind an einigen anderen Stadtbezirken Wahlen erfolgt. Die FR berichtet, wer welchen Posten übernommen hat.

In drei Stadtbezirken hat sich die CDU Bad Homburg für die Kommunalwahl aufgestellt, der Bezirk Innenstadt/Mitte wird neu gegründet. Vorsitzender ist der Fraktionschef im Parlament, Oliver Jedynak. Seine Stellvertreter sind die Stadtverordneten Silvia Argyrakis und Michael Velten, Schriftführer ist Stephan Buchmann, Beisitzer sind Ursula Conzelmann, Jörg Hölzer, Amir Parandian, Thomas Meye sowie Inga Köhler.

Die Neugründung wurde notwendig, weil das Stadtparlament Ortsbeiräte für die Innenstadt und den Bezirk Gartenfeld/Berliner Siedlung beschlossen hatte. Der alte Ortsverband Mitte wurde in zwei neue Verbände geteilt. Der ehemalige Vorsitzende des Bezirks Mitte, Peter Löw, war im September aus der Partei ausgetreten. Mit dem Chef der Aktionsgemeinschaft, Jörg Hölzer, sowie den Einzelhändlern Thomas Meye und Amir Parandian ist die Innenstadt stark vertreten. Jedynak kündigt ein Wahlprogramm für die Innenstadt an.

Die CDU Dornholzhausen hat ihr Team auch bereits gebildet. Stadtverordnete Bettina Gentzcke bleibt Vorsitzende, sie kandidiert auf Platz 7 der CDU-Liste für das Stadtparlament. Claudia Kott bleibt Stellvertreterin, sie bewirbt sich für den Kreistag. Schriftführerin ist Susanne Beckmann. Als Beisitzer firmieren Hans-Peter Mayer, Martin Reißmann, Harald Engbrocks und Hans-Peter Grösgen.

Ortsvorsteher Hans-Peter Mayer kandidiert für den Ortsbeirat, ebenso Claudia Kott, Bettina Gentzcke und die Ortsbeiräten Hans-Peter Grösgen und Norbert Eickermann. Außerdem stellen sich Susanne Beckmann, Martin Reißmann und Harald Engbrocks zur Wahl.

In Ober-Eschbach bleibt Wolfram Kister Chef. Seine Stellvertreter sind Dennis Gräbe und Stephan Zalud, Schriftführerin bleibt Cristina Melber. Auch die Liste für den Ortsbeirat ist schon geschrieben. Auf Platz eins steht die ehemalige Ortsvorsteherin Monika Wallrapp, gefolgt vom stellvertretenden Ortsvorsteher Stephan Zalud und den Ortsbeiratsmitgliedern Ursula Oesterling (parteilos) und Gerhard Ludwig. Dazu kommen Yvonne Velten, Dennis Gräbe, Cristina Melber und Karin Tanz.

Auch interessant

Kommentare