1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Eine Reise nach Lomonossow

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Miriam Keilbach

Kommentare

Der Förderverein der Oberurseler Städtepartnerschaften organisiert im Sommer eine Bürgerreise in die russische Partnerstadt.

Mit der Stadt nach Russland: Seit zehn Jahren ist die russische Stadt Lomonossow Partnerstadt von Oberursel, und seither setzt sich der Verein zur Förderung der Oberurseler Städtepartnerschaften mit regelmäßigen Bürgerreisen dafür ein, die russische Partnerin kennenzulernen.

Auch für 2013 ist eine Reise angesetzt. Entweder in der zweiten Junihälfte oder Mitte Juli werden rund 30 Oberurseler die rund 2250 Kilometer lange Reise antreten. Eine Woche werden die Gäste aus dem Taunus vor Ort bleiben und sich in der Region rund um Sankt Petersburg umschauen.

Paläste und Sankt Petersburg

Auf dem Programm stehen Besuche bei den Sehenswürdigkeiten von Lomonossow, beispielsweise den zahlreichen Palästen der kaiserlichen Familien und des Adels. Außerdem wird Peterhof, die Partnerstadt von Bad Homburg, besucht sowie die nahe gelegene Großstadt Sankt Petersburg, zu der Lomonossow administrativ gehört. Neben den Highlights in den drei Städten werden die Besucher auch Betriebe und Sozialeinrichtungen der Region aufsuchen und sich über deren Arbeit informieren.

Untergebracht werden die Hessen in privaten Gastfamilien in Lomonossow. Das soll laut dem Förderverein die individuelle Begegnung vor Ort und den Austausch zwischen Bürgern beider Städte fördern. Sprachbarrieren, sagt Rainer Hoffmann-Alfke, der Vorsitzende des Vereins, gebe es dabei erfahrungsgemäß nicht. Viele Menschen in Lomonossow lernen oder sprechen bereits deutsch. Der Preis für die einwöchige Austauschreise liegt inklusive Hin- und Rückflug, dem Besichtigungsprogramm und der Verpflegung vor Ort bei etwa 800 bis 1000 Euro pro Person.

Interessierte können sich weitergehend über die Reise erkundigen: Der Verein bietet am Mittwoch, 16. Januar, um 19.30 Uhr im Vereinsheim der Marinekameradschaft in der Geschwister-Scholl-Straße 19 in Oberursel einen Informationsabend an. Dort kann man sich auch bereits für die Bürgerreise anmelden.

Auch interessant

Kommentare