1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Discokugel-Feeling

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die neue Saison im Speicher Bad Homburg beginnt im September.

Die neue Saison im Speicher Bad Homburg beginnt im September. Das Programm startet am Freitag, 9. September, mit Chanson-Jazz-Sängerin Kitty Hoff, die mit ihrem sechsten Album, „Plot Point Sieben“, auf Tournee geht. Es gibt Ausflüge in Country-Gefilde, schmissige Bläsersätze im Soul-Mantel und poppiges Discokugel-Feeling. Karten gibt’s für 22 bis 25 Euro.

Mit einem neuen Album kommen Carrousel am Freitag, 23. September, nach Bad Homburg. „L‚euphorie“ heißt es und dafür haben die Französin Sophie Burande und der Schweizer Léonard Gogniat in Paris wunderschöne und abwechslungsreiche Songs geschaffen. Karten kosten 20 bis 23 Euro.

Nach internationalen Erfolgen zeigt das Bossa-renova-Trio um Grande Dame Paula Morelenbaum am Mittwoch, 28. September, einen Mix aus Jazz mit brasilianischen Rhythmen. Live stehen Morelenbaum zwei renommierte Jazz-Akteure Deutschlands zur Seite: Echo-Jazz-Preisträger und Trompeter Joo Kraus sowie Pianist Ralf Schmid. Ein Brückenschlag zwischen Kulturen, eine Fusion von Bossa Nova mit Jazz, Klassik und Elektro. Karten kosten 25 bis 28 Euro. (rhea)

Alle Konzerte beginnen um 20 Uhr. Eintrittskarten gibt es bei der Tourist Info im Kurhaus (06172 / 178 3710, tourist-info@kuk.bad-homburg.de) oder bei Frankfurt Ticket Rhein-Main ().

Auch interessant

Kommentare