Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Couragiert gehandelt

Oberursel Polizeilob für aufmerksames Paar

Iris Schneider und Dieter Merten aus Oberursel sind für ihr umsichtiges und couragiertes Verhalten vom Vizepräsidenten des Polizeipräsidiums Westhessen, Rainer Brüssow, in der Polizeistation Oberursel ausgezeichnet worden.

Die beiden hatten am 30. September in einer Reihenhaus-Siedlung in Oberursel zufällig beobachtet, wie sich ein Einbrecher an einem Nachbarhaus zu schaffen machte. Sie riefen bei der Polizei an und fotografierten das Geschehen, vor allem auch den Täter. Der entwischte den zum Tatort eilenden Beamten zunächst zwar, konnte aufgrund der Hinweise zwei Stunden später auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Zimmersmühlenweg festgenommen werden. Dem 17-Jährigen, der sich ohne festen Wohnsitz hier aufhielt, konnten später noch weitere Wohnungseinbrüche in Bad Homburg nachgewiesen werden. Er steht im Verdacht insgesamt weit über 20 Einbrüche begangen zu haben. Mittlerweile sitzt der Jugendliche in Haft.

„Wir wünschen uns mehr Menschen, die für andere eintreten und der Polizei bei der Verbrechensbekämpfung behilflich sind“, sagte Brüssow bei der Feier zur Auszeichnung. Die beiden Oberurseler hätten gezeigt, dass Hilfe und Unterstützung auch ohne großes eigenes Risiko geleistet werden könne. Verdächtige Wahrnehmungen sollten der Polizei sofort gemeldet werden. (prop.)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare