1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Check wird gefördert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Götz Nawroth-Rapp

Kommentare

Die Stadt Bad Homburg übernimmt für 100 „Solarwärme-Checks“ die Kosten von je 40 Euro. Bewerbungen werden bis zum 8. August entgegengenommen.

Gebäudeeigentümer mit einer Solarwärmeanlage können ihre Technik von der Verbraucherzentrale überprüfen lassen. Die Stadt übernimmt für 100 der „Solarwärme-Checks“ die Kosten von je 40 Euro. Das ist Teil des städtischen Klimaschutzkonzeptes. Bei der Überprüfung werden mögliche Verbesserungen ausgelotet, um die Effizienz zu steigern. Das Ergebnis wird schriftlich dokumentiert.

Bewerbungen für den geförderten Solarwärme-Check werden bis zum 8. August entgegengenommen unter der Telefonnummer 06172 / 100-6143, außerdem per E-Mail an die Adresse energieberatung@bad-homburg.de.

Auch interessant

Kommentare