1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus

Busse fallen komplett aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Fabian Böker

Kommentare

Komplettausfall am Mittwoch beim Busverkehr.
Komplettausfall am Mittwoch beim Busverkehr. © Michael Schick

Am Mittwoch sind auch die Städte Bad Homburg, Oberursel und Friedrichsdorf vom Streik betroffen. Auch die Schulbusse werden nicht fahren.

Seit Montag streiken die Busfahrer in Hessen. Der Hochtaunuskreis war bisher noch nicht betroffen, sowohl in Bad Homburg als auch in Oberursel und Friedrichsdorf lief der Busverkehr am Montag und Dienstag planmäßig. Damit ist heute erst einmal Schluss. Wie alle drei Städte mitteilten, müssen sich potenzielle Busfahrgäste auf massive Störungen und Ausfälle gefasst machen.

So wird es am Mittwoch „wegen des Streiks der Busfahrer in Bad Homburg keinen Stadtbusverkehr geben“, so die Stadt Bad Homburg in einer Mitteilung. „Auch die Schulbusse fallen komplett aus“, heißt es weiter. Die Schulen im Stadtgebiet seien davon bereits in Kenntnis gesetzt, sagt Pressesprecherin Anke Krieger.

Von den Oberurseler Stadtwerken kommt eine fast gleichlautende Mitteilung.

Auch aus Friedrichsdorf kommen keine guten Nachrichten. Hier heißt es, dass ab Mittwoch, 11. Januar, mit kompletten Ausfällen im Stadtbusverkehr gerechnet werden muss. Über Dauer und Umfang der Beeinträchtigungen können auch seitens der Busbetreiberfirma Transdev keine genaueren Angaben gemacht werden.

Transdev hatte den Stadtbusverkehr in den drei Städten zum 1. Januar übernommen.

Sowohl Bad Homburg als auch Oberursel weisen daraufhin, dass die Linien 50, 51, 57, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 68, 69, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86 und n34 im Hochtaunuskreis nicht vom Streik betroffen sind.

Auch interessant

Kommentare