Nachrichten

78-Jährige verliert beim Ausparken die Kontrolle +++ Betrunkener legt Feuer in Friseurladen +++ Altbürgermeister Helmut Michel verstorben

78-Jährige verliert beim Ausparken die Kontrolle

Bad Homburg. Ein Schwerverletzter und 20 000 Euro Schaden sind die Bilanz einer missglückten Sportwagen-Fahrt am Mittwochnachmittag. Die 78-jährige Fahrerin eines BMW Z 4 trat laut Polizei auf dem Post-Parkplatz am Bahnhof voll aufs Gaspedal. Der Wagen krachte gegen den Pfosten einer Überdachung, ein Straßenschild, eine Straßenlaterne und drei Plakatständer. Dann schoss er auf einen Imbisswagen zu. Ein davor stehender Kunde hörte den aufheulenden Motor und versuchte wegzulaufen. Doch das Auto erfasste ihn und schleifte ihn mehrere Meter mit. Der 55-Jährige blieb mit schweren Verletzungen liegen. Der Z 4 krachte dann noch gegen ein weiteres Straßenschild und einen Begrenzungskübel. Die Polizei versucht jetzt herauszufinden, was die 78-Jährige zum Tritt aufs Gaspedal veranlasste.

Betrunkener legt Feuer in Friseurladen

Oberursel. Ein 31-jähriger Mann versuchte am Mittwochnachmittag einen Friseursalon an der Adenauerallee in Brand zu setzen. Laut Polizei erschien der stark angetrunkene Mann nachmittags gegen 16.10 Uhr in dem Geschäft, schüttete aus einer Plastikflasche eine brennbare Flüssigkeit auf den Boden und die Frisierstühle und zündete sie an. Dann flüchtete er. Einer Angestellten und einem Kunden gelang es, das aufflammende Feuer mit einer Decke zu ersticken. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden wird auf 10 000 Euro geschätzt. Der 31-Jährige wurde wenig später von Polizisten in Bahnhofsnähe festgenommen. Ob er in Haft bleibt, war am Donnerstag ebenso unklar wie das Tatmotiv.

Altbürgermeister Helmut Michel verstorben

Wehrheim. Kurz vor seinem 73. Geburtstag ist in dieser Woche Altbürgermeister Helmut Michel gestorben. Der Christdemokrat wurde 1991 gewählt, nachdem er seit 1978 als hauptamtlicher Beigeordneter gewirkt hatte. Der gelernte Landwirt hat den Verein der Landjugend mitbegründet und den Geschichtsverein geführt. Er organisierte die Anpflanzungen von Obstbäumen, denen Wehrheim den Beinamen "Apfeldorf" verdankt. In der Kommunalpolitik engagierte sich Michel seit den frühen 60er Jahren. Die Trauerfeier beginnt am 6. Juni um 14 Uhr in der evangelischen Kirche.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare