Bad Homburg

Zwei neue Chorprojekte

  • schließen

Akademie fördert Mitsing-Konzert und Billy-Joel-Proben. Die Konzerte finden im Oktober und Dezember statt.

Mit zwei neuen Projekten möchte die Chorakademie Hochtaunus den Chorgesang im Kreis weiter fördern. Das eine spricht Männer an, mit Liedern des Popsängers Billy Joel, beim anderen soll auch das Publikum singen können, zusammen mit dem Jugendchor Hochtaunus.

Ziel der 2017 gegründeten und hessen- sowie bundesweit einmaligen Akademie ist es, den Chorgesang auf unkomplizierte Art und Weise zu fördern, mit Bezug zum Hochtaunus. So soll nun im zweiten Förderungsjahr ein erneutes Weihnachtsoratorium einstudiert werden, diesmal aber als Mitsing-Konzert, bei dem das Publikum aktiv wird. Tristan Meister, Dirigent des Jugendchors, wird dieses Projekt leiten. Stattfinden wird das Konzert am 29. Dezember in der Liebfrauenkirche in Oberursel.

Das zweite Förderprojekt für das Jahr 2018 soll die Bemühungen des Sängerkreises Hochtaunus unterstützen, mehr Männer für den Chorgesang zu begeistern. Konkret fördert die Chorakademie ein Projekt, das sich an erfahrene Sänger richtet und der Musik von Billy Joel gewidmet ist. In sechs Chorproben sollen Songs von ihm einstudiert und dann auf einem Konzert im Oktober präsentiert werden.

Das Projekt ermöglicht ambitionierten Sängern, anspruchsvolle Texte in einem leistungsstarken Männerchor zu singen. Geleitet wird das Projekt von Andreas Mlynek vom Chor Voices Unlimited.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare