Bad Homburg

EKS wird Gesamtschule

  • Kerstin Klamroth
    vonKerstin Klamroth
    schließen

Der Schulentwicklungsplan des Hochtaunuskreises ist vom hessischen Kultusministerium genehmigt worden.

Der Schulentwicklungsplan 2019 des Hochtaunuskreises ist vom hessischen Kultusministerium genehmigt worden. In der Genehmigung nimmt das Ministerium Stellung zu den Haupt- und Realschulen in Königstein und Oberursel sowie dem Förderschulzweig Sprachheilförderung an der Maria-Scholz-Schule in Bad Homburg. Zudem würden die geplanten Maßnahmen für Grundschulen wie Kapazitätserweiterungen und Überprüfung der Schulbezirksgrenzen zustimmend zur Kenntnis genommen, teilt der Hochtaunuskreis mit.

„Unsere Schulen als auch die Eltern haben nun ein Instrumentarium in der Hand, das die Planung wesentlich erleichtert“, sagte Landrat und Schuldezernent Ulrich Krebs (CDU). Prägend für die weitere Entwicklung der Schulen des Kreises seien vor allem die Umsetzung der Inklusion und die Weiterentwicklung des Ganztagsangebotes.

Auch bei Grundschulen gibt es Veränderungen

Die Erich Kästner-Schule in Oberursel wird bereits zum kommenden Schuljahr 2020/2021 in eine kooperative Gesamtschule mit gymnasialen Eingangsklassen umorganisiert und eine enge Kooperation zu den beiden vorhandenen beruflichen Schulen und dem benachbarten Gymnasium Oberursel aufgebaut.

Mit der Umwandlung der EKS rundet der Schulträger sein gymnasiales Angebot in Oberursel ab. Neben einem Gymnasium ab der 5. Klasse gibt es nun einen gymnasialen Zweig an der EKS, ein gymnasiales integriertes Angebot an der Gesamtschule Stierstadt mit einer Sekundarstufe II (Oberstufe) und die beiden beruflichen Oberstufen-Gymnasien an der Feldbergschule und der Hochtaunusschule. Auch bei den Grundschulen gibt es Veränderungen: Die Maria-Scholz-Schule in Bad Homburg wird von einer Grundschule mit Förderschulzweig zu einer Grundschule mit einer Abteilung für Sprachheilförderung umorganisiert. Dies bedeutet, dass die Sprachheilklassen für die Jahrgänge 5 und 6 wegfallen. Die Förderschulangebote an der Hans-Thoma-Schule und der Helen-Keller-Schule in Oberursel sowie der Maria-Scholz-Schule in Bad Homburg werden beibehalten.

Mehr zum Thema

Kommentare