1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus
  4. Bad Homburg

Überfall auf Autofahrer

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Fabian Böker

Kommentare

Drei Räuber haben mehrere Tausend Euro erbeutet. Zwei der Täter bedrohten einen 65-Jährigen mit einem Beil und Pfefferspray. Die Maskierten konnten entkommen.

Bei einem Raubüberfall auf einen Autofahrer haben unbekannte Täter am Montagvormittag mehrere Tausend Euro Bargeld erbeutet. Wie die Polizei mitteilte, geschah die Tat gegen 9.30 Uhr an der Kreuzung von Saalburgchaussee und Saalburgstraße.

Am Steuer saß ein 65-jähriger Angestellter eines Gewerbeunternehmens. Auf dem Rücksitz hatte er die Einnahmen des Betriebs deponiert. An der Kreuzung musste er halten, als plötzlich zwei maskierte Personen an den Wagen herantraten. Ein Täter, bewaffnet mit Beil und Pfefferspray, öffnete die Fahrertür und attackierte den 65-Jährigen mit dem Spray. Der zweite Täter nahm das Geld an sich. Sie flüchteten in einem Kastenwagen, an dessen Steuer ein weiterer Mann saß, in Richtung A 661. Das Fahrzeug mit französischem Kennzeichen wurde später in Mörfelden-Walldorf gefunden. Die Hintergründe sind noch völlig unklar.

Auch interessant

Kommentare