1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus
  4. Bad Homburg

Stadt sucht Erzieher

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kita Bad Homburg in der Brandenburger Straße.
Kita Bad Homburg in der Brandenburger Straße. © Andreas Arnold

Am 23. Februar veranstaltet die Stadt Bad Homburg den Bewerbertag Kindertagesstätten. Wer Bewerbungsunterlagen mitbringt kann direkt zum Vorstellungsgespräch antreten.

Bad Homburg sucht Erzieher und Erzieherinnen. Die Stadt ist Trägerin von insgesamt 16 Kindertagesstätten, in denen 170 Fachkräfte arbeiten. Am 23. Februar wiederholt die Stadt von 10 bis 15 Uhr den Bewerbertag Kindertagesstätten.

Bewerber und Interessierte erfahren im Hort und Familienzentrum Am Heuchelbach, Dietigheimer Straße 24, mehr über die Einrichtungen, Arbeit und Konzepte der einzelnen Kitas. Mitarbeiter stehen zu Gesprächen zur Verfügung. Wer vollständige Bewerbungsunterlagen mitbringt, kann direkt zum Vorstellungsgespräch antreten. Termine können auch vorab vereinbart werden.

Der erste Bewerbertag im vergangenen Jahr war ein Erfolg für die Stadt. Zehn neue Erzieherinnen fand die Stadt an diesem Tag, 30 Bewerbungsgespräche wurden geführt. Bewerben können sich ausgebildete Erzieher, beraten wird aber auch in Sachen Ausbildung oder Quereinstieg.

Bad Homburg setzt auf einen weiteren Erfolg am Bewerbertag, die Stadt hat Probleme, Erzieher zu finden, weil Miete und Lebenshaltungskosten in der Kurstadt hoch sind. So gibt es auch Förderprogramme wie ein Stipendium. Es gibt 300 Euro Taschengeld monatlich und die Stadt zahlt das Schulgeld. Dafür arbeiten die Stipendiaten nach ihrem Anerkennungsjahr für mindestens zwei Jahre in Bad Homburg. (msk.)

Weitere Infos unter www.bad-homburg.de, Jobs/Karriere oder Telefon 06172/1001106.

Auch interessant

Kommentare