Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bad Homburg

Spitzenbands und Nachwuchsstars

  • Silvia Bielert
    VonSilvia Bielert
    schließen

Das Jazz-Festival „Swinging Castle“ lockt ins Schloss und in die Schlosskirche. Mit dabei sind „Jazz Classics“, „Zydeco Annie & Swamp Cats“ und die „Barrelhouse Jazzband“.

Internationale Spitzenbands, aber auch der Nachwuchs der Jazzszene, sind vom 26. Mai bis 3. Juni zu Gast beim fünften Festival „Swinging Castle – Baroque meets Jazz“. Erneut bilden das Schloss und seine Kirche die passende Kulisse.

Offiziell eröffnet wird das Festival am Sonntagabend, 27. Mai, in der Schlosskirche. Die fünfköpfige Formation „Jazz Classics“ ist dort ab 18 Uhr zu hören. Doch bereits am Samstag, 26. Mai, lädt der Klarinettist der „Barrelhouse Jazzband“, Reimer von Essen, um 15 Uhr zum Jazz-Café auf der Sonnenterrasse des Café Eiding am Schloss.

Die „Barrelhouse Jazzband“ wird das Publikum am Samstag, 2. Juni, um 18 Uhr beglücken. Am Donnerstag, 31. Mai, sind um 19.30 Uhr „Zydeco Annie & Swamp Cats“ zu Gast.

Zweimal kommt die Jugend zu Wort. Am Mittwoch, 30. Mai, um 19.30 Uhr präsentieren „Die HUSsiten“, die Schüler-Bigband des Humboldt-Gymnasiums, ihre Jazzrevue in der Schlosskirche. Vier Mitglieder des Landesjugendjazzorchesters spielen am Sonntag, 3. Juni, beim „Jazz im Park“ von 16.30 bis 18 Uhr. Für „Jazz im Park“ und im Jazz-Café gilt freier Eintritt. Ansonsten kosten die Karten zwölf bis 48 Euro. Erhältlich sind sie bei der Tourist-Info im Kurhaus, Telefon 0 61 72 / 178 37 10. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn. bil

Infos unter castle-concerts.org.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare