1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus
  4. Bad Homburg

Probleme nach Stromausfall

Erstellt:

Kommentare

Ärger über Süwag

Bad Homburg - Der Stromausfall am vergangenen Freitag in Dornholzhausen hatte für viele Anwohner noch weitreichende Auswirkungen. Auch, wenn die meisten Haushalte sowie der Büropark in der Saalburgstraße noch am selben Tag gegen 7.30 Uhr wieder mit Strom versorgt werden konnten, habe es in den Gebieten Landwehrweg, Kälberstück sowie Tannenwaldweg bis 13 Uhr gedauert, bis die Stromversorgung hergestellt worden sei - und das auch nur provisorisch. Seit einer Woche werden die Haushalte nun über einen Dieselgenerator in der Gotischen Allee notdürftig mit Strom versorgt. Laut Anwohnern ist diese Situation unzumutbar - wegen der Lärm- und Schadstoffbelastung.

Dieser Zeitung teilte die Süwag nun mit, dass sich normalerweise fehlerbehaftete Stellen mit technischen Hilfsmitteln identifizieren und vom restlichen intakten Netz rasch trennen ließen. In diesem Fall ist die Sache jedoch komplizierter: Man habe gleich mehrere fehlerbehaftete Kabelstrecken als Ursache für die Störung identifiziert, die sowohl den normalen als auch den alternativen Versorgungsweg betreffen. Die erforderliche Reparatur der Kabelstrecke sei recht aufwendig.

Die gute Nachricht für die lärm- und abgasgeplagten Anwohner: Man gehe davon aus, dass das Diesel-Aggregat spätestens am heutigen Freitag abgebaut werden kann. judo/nmu

Auch interessant

Kommentare