+
Sebastian Koch gehört quasi zum Inventar des Festivals. Bild: Michael Schick

Bad Homburg

Poesie und Literatur

  • schließen

Das Bad Homburger Lese-Festival feiert mit vielen Stars im Sommer Jubiläum. Schirmherr ist Sebastian Koch.

Das Bad Homburger Poesie- und Literatur-Festival feiert Jubiläum: Zum bereits zehnten Mal findet es im kommenden Sommer statt. Vom 5. bis 30. Juni geben sich zahlreiche renommierte Schauspieler die Ehre und verbinden „auf der Bühne ihre literarischen Interessen mit schauspielerischen Talenten“, so Oberbürgermeister Alexander Hetjes (CDU).

Der inoffizielle Auftakt erfolgt dabei schon früher, denn bereits am 9. April gastiert Ute Lemper mit ihrer Band im Kurtheater. Eine weitere Sonderveranstaltung steht am 26. Mai im Steigenberger Hotel an, wenn Martin Walker und Moritz Stöpel aus Walkers neuestem Buch lesen.

Richtig los geht es dann am 5. Juni mit Matthias Brandt und Jens Thomas, die eine „Wort-Musik-Collage nach dem Peter-Härtling-Roman „Schumanns Schatten“ entwickelt haben. Weitere Gäste im Sommer sind unter anderem Anke Engelke und Iris Berben (15. Juni), Katharina Thalbach (16. Juni), Ulrich Tukur (26. Juni), Benno Fürmann (29. Juni) und Christian Berkel, der noch am 14. September aus „Der Prozess“ von Kafka liest.

Am 10. Juni liest Sebastian Koch aus „Die Schatzinsel“ von Robert Louis Stevensen. Koch ist seit Anfang an dabei und in diesem Jahr der Schirmherr des Festivals. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare