1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus
  4. Bad Homburg

Ortsbeirat will Blitzer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Raser an der PPR-Kreuzung

Bad Homburg - Der Magistrat soll sich bei der Landesbehörde Hessen Mobil dafür einsetzen, dass an der PPR-Kreuzung kurz vor Beginn der Saalburgchaussee die Höchstgeschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde eingehalten und zudem nicht über Rot gefahren wird. Das hat der Ortsbeirat des dort ansässigen Bad Homburger Stadtteils Dornholzhausen am Montagabend einstimmig beschlossen.

„Die Anzahl der Rotlichtverstöße, meistens verbunden mit erheblich zu hoher Geschwindigkeit, haben in den letzten Jahren ständig zugenommen“, sagt Frank Hirschelmann, der für die Bürgerliste Bad Homburg (BLB) im Ortsbeirat sitzt und den Antrag eingebracht hatte. Problem sei vor allem die Längsachse zwischen Hohemarkstraße und Saalburgchaussee, diese aber in beiden Richtungen.

„Ortsansässige, die die Kreuzung mit dem Auto oder Fahrrad täglich passieren, berichten, dass ihnen dort immer öfter ein Fahrzeug - meist mit stark überhöhter Geschwindigkeit - entgegenkommt, obwohl sie bei Grün über die Ampel gefahren sind“, hat Hirschelmann erfahren.

„Muss hier erst ein schwerer Unfall passieren, womöglich mit Schwerverletzten und Toten, bevor Hessen Mobil und Stadt endlich reagieren und hier auf beiden Seiten ortsauswärts ein Blitzgerät aufstellen?“ ahi

Auch interessant

Kommentare