Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hier können die Vögel übernachten.
+
Hier können die Vögel übernachten.

Bad Homburg

Nistkästen für Mauersegler in Bad Homburg

  • Petra Zeichner
    vonPetra Zeichner
    schließen

Stadt hat Übernachtungsmöglichkeiten im Hessenring montiert.

Die Stadt Bad Homburg hat vier Nistkästen für Mauersegler an den Gebäuden Hessenring 108 und 110 montiert. Die Gebäude werden von der Hochtaunusbau auf städtischem Grund betrieben. Mauersegler sind Angaben der Stadt zufolge Langstreckenzieher, die den Winter in Afrika verbringen und ab Ende April in den hiesigen Regionen zurückerwartet werden. Außerhalb der Brutzeit befinden sich die Vögel für den Zeitraum von zehn Monaten meistens in der Luft. Sie übernachten, insbesondere die nicht brütenden Vögel, häufig sogar fliegend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare