1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus
  4. Bad Homburg

Neue Königin gesucht

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Marina I. hält Ausschau nach einer Nachfolgerin für das Laternenfest im September in Bad Homburg. Potenzielle Kandidatinnen möchten sich melden.

Noch sind es einige Monate bis zur neuen Auflage des Laternenfestes. Es findet vom 1. bis zum 4. September statt. Aber schon jetzt sucht Königin Marina I. eine Nachfolgerin. Sie tut das mit einem persönlichen Aufruf.

Ende August wird Maria Jacob Krone und Zepter überreichen. Wie sie sagt, werde dann „ein Jahr voller aufregender, berührender, glücklicher, anstrengender und herausfordernder Momente“ hinter ihr liegen.

Sie habe „viele bemerkenswerte Menschen kennengelernt, Veranstaltungen besucht und Kinderaugen strahlen sehen“, heißt es weiter.

Wer Interesse am Amt der Laternenkönigin hat, soll zwischen 20 und 28 Jahren alt sein, in Bad Homburg wohnen und Lust haben, das traditionsreiche Fest zu repräsentieren.

Horst Freund vom Laternenfestverein weist darauf hin, dass man wegen des späten Fastnachtstermins in diesem Jahr schon relativ spät dran sei bei der Suche nach einer neuen Königin. Diese wird nach ihrer Krönung rund ein Jahr lang im Amt sein.

Potenzielle Kandidatinnen sollten sich mit einem Lebenslauf, einer kurzen Selbstdarstellung, einer Beschreibung der Motivation, warum sie dieses Amt ausüben wollen, sowie drei verschiedenen Fotos beim Laternenfestverein, Frankfurter Landstraße 15, 61352 Bad Homburg, oder per E-Mail an info@
laternenfest.de bewerben. Einsendeschluss ist der 6. April.

Auch interessant

Kommentare