Fest

Laternenfestverein Bad Homburg stellt das Thema für dieses Jahr vor

  • schließen

Der Laternenfestverein Bad Homburg stellt das Thema für dieses Jahr vor und zeichnet die Wagen aus dem Vorjahr aus.

Noch sind es knapp drei Monate bis zum Beginn des diesjährigen Laternenfestes. Jetzt hat der Organisationsausschuss des Laternenfestvereins das Motto für die Festzüge festgelegt. Es lautet: „Wir und unsere Stadt – liebenswertes Bad Homburg“.

Die Mitglieder des Ausschusses waren mehrheitlich dafür, nach vielen Jahren wieder einmal ein Motto zu wählen, das direkt auf die Stadt selbst bezogen ist. Die Möglichkeiten, dieses Motto umzusetzen, seien vielfältig, heißt es vom Verein. So könnten die Wagenbauer sich sowohl an Ereignissen und Events orientieren wie an Bauten oder Einrichtungen der Stadt. Motivvorschläge aus dem Orga-Ausschuss sind bereits verschickt worden, diese haben sich welche ausgesucht und konnten dabei auch eigene Ideen verwirklichen. Nun kann also mit den Arbeiten begonnen werden.

Das diesjährige Laternenfest findet vom 30. August bis zum 2. September statt.

Als Laternenkönigin fungiert Louisa Nielsen, die als Louisa I. das Amt von Nicole II. übernimmt. Schon Nielsens Mutter Christina war Laternenkönigin, vor 30 Jahren.

Alle Infos zum Fest gibt es unter www.laternenfest.de. bö

Neben dem Ausblick auf das kommende Fest hat sich der Verein auch mit dem Vorjahr befasst und traditionell die schönsten Festwagen prämiert.

Die meisten Stimmen bekam dabei das Technische Hilfswerk (THW) Bad Homburg. Dessen Motiv „Im Rausch der Tiefe“ sei wunderschön umgesetzt worden, mit einem bunten und vielfach belebten Korallenriff, heißt es zur Begründung. Verantwortlich dafür war die Jugendgruppe des THW.

Den 2. Preis erhielt der Betriebshof der Stadt, der seine handwerklichen Möglichkeiten voll nutzte und nicht nur eine Aprés–Ski-Hütte dargestellt hat, sondern auf einem weiteren Anhänger sogar einen laufenden Skilift installiert hatte.

Die Kolpingfamilie Kirdorf hatte sich ebenfalls dem Wintersport gewidmet und einen Bobschlitten gebaut, der mit „gendergemischter Besatzung“ dem Ziel am Festplatz entgegen schlingerte. Fröhlich begleitet von Partyhits errangen sie damit den 3. Preis, so der Laternenfestverein. bö

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare