+
Grasende Rhönschafe im Schlosspark in Bad Homburg stehen für jene Zeit, als sich bei den Landgrafen der Gefallen am Stil englischer Landschaftsgärten durchsetzte.

Bad Homburg

Landleben in Bad Homburg

  • schließen

Grasende Rhönschafe im Schlosspark in Bad Homburg stehen für jene Zeit, als sich bei den Landgrafen der Gefallen am Stil englischer Landschaftsgärten durchsetzte.

Im Bad Homburger Schlosspark grasen Rhönschafe in der Nähe des Teichs. Die Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten hat sie dort postiert, um den Bezug zu einer Zeit herzustellen, als sich die Mode des englischen Landschaftsgartens bei den hessen-homburgischen Landgrafen durchsetzte. 

In den 1770er-Jahren stand im unteren Schlosspark eine Meierei. Zusammen mit Schafen im Umfeld inszenierte das seit 1667 nachweisbare ehemalige Wirtschaftsgebäude zum Ausgang des 18. Jahrhunderts die Illusion vom einfachen Landleben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare