1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Hochtaunus
  4. Bad Homburg

Kreis startet Kampagne

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Tipps zum Energiesparen

Bad Homburg - Die Kommunen und der Landkreis bereiten sich auf eine eventuelle Gasmangellage oder einen anderen Energieengpass vor und treffen Vorkehrungen für die kommenden Monate. Vor diesem Hintergrund haben alle Kommunen und der Landkreis sich entschieden, eine Kampagne zu initiieren, die in allen Städten und Gemeinden sichtbar wird.

Unter dem Slogan „Wir bündeln unsere Energie! Gemeinsam handeln. Gemeinsam sparen“ soll in den kommenden Wochen darüber aufgeklärt werden, wie die Bürger im Rahmen der jeweiligen Möglichkeiten einen kleinen, aber wichtigen Beitrag zum Energiesparen leisten können. „Wenn alle rund 230.000 Einwohner des Hochtaunuskreises sich daran beteiligen und solidarisch verhalten, addiert sich das zu einer großen Menge an nicht verbrauchter Energie, die dann zur Verfügung steht, wenn der Ernstfall eintreten sollte“, heißt es aus dem Landratsamt.

Da im Landkreis bereits der Löwe „Leo“ aus der Corona-Kampagne bekannt ist und sich als Symbolfigur bewährt hat, soll Leo auch Bestandteil der neuen Aktion sein. Es werde unter anderem Flyer an alle Haushalte, Anzeigen in der Zeitung, Social-Media-Posts auf Facebook und Pressearbeit geben, kündigt die Kreisverwaltung an. judo/red

Auch interessant

Kommentare